Qualifikation zur Champions League: Die Entscheidungen vom Dienstag

Qualifikation zur Champions League: Der FC Midtjylland feiert das Weiterkommen.
News

News | Am Dienstagabend stiegen sechs Rückspiele der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League. Der FC Midtjylland, Sheriff Tiraspol und Dinamo Zagreb hatten jeweils große Mühle, um ihre Duelle für sich zu entscheiden.

Qualifikation zur Champions League: Midtjylland siegt im Elfmeterschießen

Den Anfang machten bereits um 17.30 Uhr AEK Larnaka und der FC Midtjylland. Wie schon im Hinspiel stand nach 90 Minuten ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Henrik Dalsgaard hatte den frühen Rückstand durch Victor Olatunji prompt ausgeglichen. Die Verlängerung verlief ereignislos, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen. Dort besaß der dänische Meister die besseren Nerven. Ebenfalls knapp setzte sich Sheriff Tiraspol gegen den NK Maribor durch. Ein spätes Tor von Momo Yansane gab den Ausschlug zugunsten des letztjährigen Real-Madrid-Bezwingers.

Mehr News und Stories rund um die Champions League

Problemlos erreichte hingegen Viktoria Pilsen die 3. Qualifikationsrunde. Der tschechische Champion ließ HJK Helsinki nicht den Hauch einer Chance. Selbiges tat Pjunik Erewan während des zweiten Abschnitts in Düdelingen, nachdem es zuvor einem Rückstand aus dem Hinspiel sowie einem Treffer von Mohcine Hassan hinterherlief. Eine Drucksituation meisterte auch Dinamo Zagreb, das die schwierige Auswärtsaufgabe beim FK Skhupi meisterte und dank eines Tores von Arijan Ademi das Weiterkommen eintütete.

Die Ergebnisse im Überblick:

AEK Larnaka 1:1 n.E. 4:5 FC Midtjylland  (Hinspiel: 1:1)

Tore: 1:0 Olatunji (9.), 1:1 Dalsgaard (12.)

Elfmeterschießen: 1:2 Dreyer, 1:2 Altman verschießt, 1:3 Sisto, 2:3 Milicevic, 2:4 Sorensen, 3:4 Romo, 3:5 Dyhr, 4:5 Gama, 4:5 Kuba verschießt, 4:5 Gustavo verschießt

Sheriff Tiraspol 1:0 NK Maribor  (Hinspiel: 0:0)

Tor: 1:0 Yansane (88.)

Viktoria Pilsen 5:0 HJK Helsinki  (Hinspiel: 2:1)

Tore: 1:0 Pernica (11.), 2:0 Sykora (21.), 3:0 Hejda (31.), 4:0 Sykora (73.), 5:0 Kliment (84.)

F91 Düdelingen 1:4 Pjunik Erewan  (Hinspiel: 1:0)

Tore: 1:0 Hassan (21.), 1:1 Juninho (24.), 1:2 Juricic (54.), 1:3 Otubanjo (76.), 1:4 Juricic (85.)

FK Shkupi 0:1 Dinamo Zagreb  (Hinspiel: 2:2)

Tor: 0:1 Ademi (47.)

Shamrock Rovers 2:1 Ludogorets Razgrad  (Hinspiel: 0:3)

Tore: 1:0 Greene (21.), 2:0 Emakhu (88.), 2:1 Oliveira Souza (90+1.)

Gelb-Rote Karte: Show (51./Ludogorets Razgrad)

(Photo by -/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

28. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 28. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 28. September Die Nations League ist vorüber! Am gestrigen Dienstag fanden die letzten Gruppenspiele in diesem Wettbewerb statt. Das heißt im […]

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

25. September 2022

News | Nasser Al-Khelaifi ist nicht nur Präsident von Paris St. Germain, sondern auch von der European Club Association. Daher blickt er auch auf das Agieren anderer Vereine und fand keine lobenden Worte für den Ansatz des FC Barcelona. Al-Khelaifi: „Müssen langfristig denken, nicht kurzfristig“ Paris St. Germain betreibt mithilfe des katarischen Engagements einen hohen finanziellen […]

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

24. September 2022

News | Bei den Europapokalauftritten von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln in Marseille bzw. Nizza kam es jeweils zu Ausschreitungen. Die UEFA sprach nun Strafen aus, die beide Vereine unterschiedlich hart treffen. UEFA: Frankfurt muss nicht auf seine Fans verzichten, Köln schon Der erste Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte von Eintracht Frankfurt wurde überschattet von […]


'' + self.location.search