Champions League: „Für jeden Fan ein Leckerbissen“ – Stimmen und Reaktionen zur Achtelfinalauslosung

Kahn Bayern Champions League
News

News | PSG gegen den FC Bayern, Frankfurt gegen Neapel, Liverpool gegen Real Madrid: Die Auslosung der Champions League sorgte für einige spannende Partien. Im Februar und März geht es um den Einzug in das Viertelfinale. 

Champions League: Stimmen und Reaktionen zur Auslosung

Nach der Auslosung am Montagmittag in Nyon herrschte Gewissheit: Der FC Bayern hat wie erwartet einen großen Namen zugelost bekommen, PSG ist der Gegner des Rekordmeisters. Auch die anderen Klubs aus der Bundesliga haben harte Gegner. RB Leipzig bekommt es mit Manchester City zu tun, Borussia Dortmund trifft auf Chelsea und Eintracht Frankfurt auf die SSC Neapel, den Tabellenführer in der Serie A. Wir haben die Stimmen und Reaktionen zur Auslosung in der Champions League gesammelt.

Alles rund um den Fußballtag findet ihr in unserem Ticker 

Die Stimmen und Reaktionen zur Champions League

Markus Krösche (Sportvorstand Eintracht Frankfurt) bei Sky: „Ja, das war klar, dass wir einen Brocken kriegen. Das ist eine richtig gute Mannschaft, die eine sehr gute Saison spielt. Wir werden aber natürlich alles tun, um in die nächste Runde einzuziehen. Ich glaube nicht, dass eine Mannschaft uns nicht ernst nimmt. Ich denke aber auch, dass Neapel sich jetzt nicht sehr darüber freut, uns bekommen zu haben.“

Hasan Salihamidzic (Sportvorstand FC Bayern) bei Sky: „Wir nehmen es so, wie es kommt. Es ist ein Topgegner, die haben viele Weltstars. Ich freue mich auf die Spiele. Es ist ein Los, das für jeden Fußballfan ein Leckerbissen ist. Schauen wir mal, was passiert. Wir haben es in der Gruppe sehr sehr gut gemacht, die Jungs waren gut drauf. Wir haben gute Gegner gehabt, haben das aber gut gelöst.“

Edin Terzic (Trainer BVB) auf der Pressekonferenz:  „Ich persönlich bin sehr gut befreundet mit Graham Potter. Das wird dann im Februar ein Thema sein, bis dahin ist noch sehr viel zu tun. Wir freuen uns auf die Spiele, das ist das, was wir uns vorstellen, wenn es Zeit für die Champions League ist. Auch hier wollen wir weiterkommen.“

Oliver Kahn (Vorstandsvorsitzender FC Bayern) bei Sky: „Die Wahrscheinlichkeit war ja relativ hoch, da wir nur vier Mannschaften bekommen konnten. Wir haben unsere Erfahrungen mit Paris. Eine sehr positive war dabei. Es ist wohl mit der schwerste Gegner, den man bekommen kann. Letztes Jahr haben wir alle über Villarreal diskutiert, jetzt wissen wir sehr genau, was auf uns zukommt. Das werden zwei hochattraktive Gegner.“

Thomas Müller (FC Bayern) bei Instagram: „Zwei gute Teams mit sehr guten Spielern. Ich habe großen Respekt vor Paris und schaue sehr gespannt in die Zukunft, wenn dieses Spiel im neuen Jahr ansteht. Es werden zwei große Spiele.“

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern) auf der Pressekonferenz: „Das ist ein schwerer Gegner. Wir hatten in der Gruppe schon schwere Gegner. Wir wurden für die perfekte Gruppenphase nicht belohnt. Paris wird auch nicht extrem frohlocken, dass sie gegen uns spielen. Das ist ein tougher Gegner. Aber das Spiel ist noch weit weg, dazwischen kommt noch die WM. Aber es ist eben die Champions League.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

UEFA bestätigt: Amtsinhaber Ceferin einziger Kandidat für das Amt des Präsidenten

UEFA bestätigt: Amtsinhaber Ceferin einziger Kandidat für das Amt des Präsidenten

6. Januar 2023

News | Aleksander Ceferin ist aktuell UEFA-Präsident. Das wird der Slowene auch noch für die nächsten Jahre bleiben, wie die UEFA am heutigen Freitag in einer kurzen Pressemitteilung bestätigt hat.  Ceferin einziger Kandidat für das Amt des UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin (55) aus Slowenien ist seit einigen Jahren UEFA-Präsident. Nach einer Sitzung der UEFA wurde der […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Was war das Spiel des Jahres?

Jahresawards 2022: Was war das Spiel des Jahres?

29. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die 90PLUS-Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die fünfte Kategorie beschäftigt sich mit dem Spiel des Jahres.  Und hier wird es besonders knifflig. Fast jede Woche gibt es eine Partie, die heraussticht. Es muss auch nicht […]