Doch die Super League? Top-Klubs erhöhen den Druck auf die UEFA

UEFA CL/EL

News | Morgen sollte es soweit sein. Die UEFA will die Champions-League-Reform vorstellen. Doch auf den letzten Metern schießen einige Top-Klubs quer und bringen erneut die Super League ins Spiel.

Topklubs setzen UEFA mit der Super League unter Druck

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Klubverband ECA und der UEFA schienen geregelt. Gerade die Topklubs des Kontinents hatten in den vergangenen Monaten immer mal wieder mit einer Super League geliebäugelt und somit den Druck auf den europäischen Fußballverband erhöht. Die angefachte Champions-League-Reform ist auch ein Entgegenkommen des Verbandes gegenüber den Vereinen. Mehr Geld für die großen Player, das sollte alle Super League Pläne zum Stehen bringen und die eigenen Produkte langfristig sichern. Und es schien zu klappen, eine Einigung wurde erreicht und die Reform soll kurz vor dem Abschluss stehen. Mehr oder weniger überraschend kippt die Stimmung einen Tag vorher aber erneut. Wie die Times, eine sehr verlässliche Quelle, berichtet, sollen unter anderem die fünf englischen Vereine Manchester United, Liverpool, Arsenal, Chelsea und Tottenham einen Plan für eine Super League unterzeichnet haben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch Juventus Turin, dessen Präsident Andrea Agnelli auch Vorsitzender der ECA ist, und Real Madrid sollen an den Plänen beteiligt sein. Agnelli soll seit den neuesten Entwicklungen nicht mehr erreichbar sein. Kurz bevor der Konflikt also zur finalen Einigung kommen konnte, sind die Entwicklungen nun erneut dramatisch und werfen vielerlei Fragen über die Zukunft des Fußballs auf. Laut dem Bericht soll den Gründungsmitgliedern der Super League alleine ein Einstiegsbetrag von 350 Millionen Euro geboten werden. Die gänzliche Loslösung der Topklubs aus den normalen Sphären des Fuballs schreitet weiter munter voran.

Photo: Imago

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

7. Dezember 2022

News | Die TV-Rechte der UEFA Champions League teilen sich aktuell die Streamingdienste Amazon Prime Video und DAZN. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.  DAZN und Amazon bleiben Rechteinhaber in der Champions League Zur Saison 2018/19 übernahm DAZN Teile der Rechte zur Übertragung der UEFA Champions League. Zunächst teilte sich der Streamingdienst die […]

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search