Europa League | Knoche-ntrocken! Später Elfmeter lässt Union in Europa überwintern, PSV zerlegt FCZ, Manchester United gewinnt spät – Die Ergebnisse des Donnerstagabends!

Europa League Union Berlin Malmö FF
News

News | Der Donnerstagabend des 4. Europa-League-Spieltags! Unter anderem mit der Partie zwischen Union Berlin und Malmö FF.

Union und Manchester United tun sich schwer, PSV locker gegen FCZ

Union Berlin, die das Hinspiel vor Wochenfrist 1:0 gewonnen haben, ließen Malmö das Spiel machen und suchten ihr Glück in schnellen Gegenstößen. So wie beispielsweise in Minute 23, als Rani Khedira einen Eckball herausholte und bei diesem auf seinen Kapitän Christopher Trimmel ablegte. Der Österreicher zog wuchtig aufs kurze Eck, Ismael Diawara parierte.

In Minute 31 kam Trimmel über rechts und flankte ins Zentrum auf Jordan Siebatcheu. Der Kopfball des US-amerikanischen Nationalspielers ging allerdings über den Querbalken. Über diese Chancenqualität kam die erste Hälfte nicht hinaus.

Manchester United empfing parallel Omonia Nikosia. Vergangene Woche tat man sich mit den Zyprioten extrem schwer, lag zur Pause sogar 0:1 zurück und gewann lediglich 3:2. Auch an diesem Donnerstag hatte man erneut seine Probleme, wenngleich sich United diesmal selbst im Weg stand. Zwar übte der englische Rekordmeister Dauerdruck aus und hatte zahlreiche Chancen, darunter ein Treffer an den Querbalken von Casemiro in Minute 32. Den Durchbruch gab es aber noch nicht – stattdessen die große Gelegenheit für den Underdog: 43. Minute, Bruno Felipe lief Victor Lindelöf davon. Vor dem Tor hätte er nur zu Sturmkollege Andronikos Kakoullis rüberlegen müssen. Stattdessen probierte es der Brasilianer selbst und traf nur das Außennetz.

Tore gab es stattdessen in Eindhoven, wo der Schweizer Meister FC Zürich gastierte: In Minute 9 servierte Cody Gakpo einen Eckball für Armando Obispo. FCZ-Torhüter Yanick Brecher konnte nur abprallen lassen, Érick Gutiérrez schob ein.

Eine Viertelstunde war gespielt, als Guus Til den Ball im Strafraum zurück zu Joey Veerman legte. Eindhovens Nummer 23 wurde überhaupt nicht angegriffen und versenkte locker aus rund zwölf Metern unten rechts.

In Minute 34 servierte Ex-Mainzer Philipp Mwene ins Zentrum. Den Kopfball von Gakpo konnte Brecher noch parieren. Ibrahim Sangaré schnappte sich den Rebound und stellte den 3:0-Pausenstand her.

Mehr News und Stories rund um Champions und Europa League

Knoche und McTominay erlösen ihre Mannschaften spät, El Ghazi legt nach

Den Anfang in Hälfte zwei machte die PSV Eindhoven: 55. Minute, Joey Veerman spielte einen Doppelpass mit Ibrahim Sangaré und schlenzte mit seinem starken Rechten aufs lange Eck. Wie bei seinem ersten Treffer schlug der Ball akkurat rechts unten ein. Zweimal Veerman, Gutiérrez und Sangaré: Das Mittelfeld der PSV machte bislang komplett den Unterschied.

Derweil suchte Union noch nach dem Schlüssel für die Malmö-Defensive. Der Tabellenführer der Bundesliga wurde nach der Pause offensiver: 58. Minute, Rani Khedira steckte für Sheraldo Becker durch, der von halbrechts ins lange Eck einschob, aber überdeutlich abseits stand. Weiter 0:0.

Europa League Union Berlin Malmö FF

Photo by Maja Hitij/Getty Images

In Minute 65 tankte sich Christopher Trimmel über rechts durch und bediente Janik Haberer im Zentrum. Der Neuzugang aus Freiburg legte volley ins Zentrum, wo Oscar Lewicki genau zu Rani Khedira klärte. Unions Nummer 8 hielt sofort drauf. Von Dennis Hadžikadunić abgefälscht landete der Ball am linken Außenpfosten.

20 Minuten vor Schluss zeigte der nordmazedonische Schiedsrichter Aleksandar Stavrev auf den Punkt, weil die Kugel eher zufällig von Becker zu Haberer kam, der nach rechts zum eingewechselten Morten Thorsby legte und von Martin Olsson gefällt wurde. Allerdings schaltete sich äußerst zeitnah das VAR-Gespann um Fedayi San und Juan Martínez Munuera ein. Nach kurzem Check wurde klar, dass Olsson clever den Körper in Thorsbys Laufweg gestellt hatte und dann vom Unioner abgeräumt wurde. Deshalb gab es nachträglich noch Gelb für Thorsby.

Die Tore fielen an diesem Abend in Eindhoven – und erstmals auch durch einen Angreifer: Guus Til bediente maßgenau Anwar El Ghazi, der seinen Gegenspieler ausdribbelte und die Kugel kompromisslos aus zwölf Metern unter den Querbalken trümmerte. 5:0!

Spät tat sich auch auf den anderen Plätzen etwas: Vier Minuten vor Schluss nahm Sheraldo Becker auf links Tempo auf und flankte ins Zentrum. Dort hielt Emmanuel Lomotey den eingewechselten Kevin Behrens am Arm. Stavrev zeigte auf den Punkt und Malmös Innenverteidiger Gelb, was später nochmal interessant werden würde. Diesmal hielt der Strafstoß auch der VAR-Überprüfung stand. Robin Knoche nahm sich der Sache an – und vollendete so trocken, wie er heißt, unten rechts. Die hochverdiente Führung!

Gut zwei Minuten später wurde es komplett kurios: Lomotey, gerade erst Gelb gesehen, trat auf dem linken Flügel Becker um. Stavrev zückte sofort Gelb-Rot, wurde allerdings abermals an den Monitor zitiert – und revidierte seine Entscheidung. Bereits außerhalb des Spielfeldes stehend sah Lomotey glatt Rot, weil er mit offener Sohle auf Schienbeinhöhe zugegen war.

Den Erfolg brachte Union nach 99 Minuten mit zwölf gelben und einer roten Karte, inklusive Trainer, ins Ziel. Es waren die meisten Verwarnungen einer Partie in den drei europäischen Wettbewerben dieser Saison. Damit steht fest, dass sie in Europa überwintern. Mindestens Platz 3 und damit die Europa Conference League haben sie damit sicher. Nur noch einen Punkt hinter Sporting Braga ist auch das Weiterkommen in der Europa League noch mehr als möglich. In zwei Wochen empfangen sie die Portugiesen und können vorbeiziehen.

Ein Last-Minute-Finish bejubelte auch Manchester United: 93. Minute, Ex-Dortmunder Jadon Sancho setzte sich gegen drei Mann durch und brachte den Ball gefährlich ins Zentrum. Über Umwege kam Scott McTominay an die Kugel und vollendete aus sieben Metern mit dem 34. Versuch unten rechts! Die Ergebnisse!

Gruppe A

PSV Eindhoven 5:0 FC Zürich
Tore: 1:0 É. Gutiérrez (9′), 2:0 J. Veerman (15′), 3:0 I. Sangaré (34′), 4:0 J. Veerman (55′), 5:0 El Ghazi (84′)

Gruppe C

Ludogorets Razgrad 2:0 HJK Helsinki
Tore: 1:0 Danny Gruper (38′), 2:o Rick Jhonatan (64′)

Gruppe D

Union Berlin -:- Malmö FF
Tor: 1:0 Knoche (89′, Elfm.)
Bes. Ereignisse: Rote Karte E. Lomotey (90’+2)

Gruppe E

Manchester United 1:0 Omonia Nikosia
Tore: 1:0 McTominay (90’+3)

Real Sociedad 3:0 Sheriff Tiraspol
Tore: 1:0 Sørloth (45’+1), 2:0 Diego Rico (66′) 3:0 Ro. Navarro
Bes. Ereignisse: Gelb-Rot Armel Junior Zohouri (34′)

Gruppe F

S.S. Lazio 2:2 Sturm Graz
Tore: 1:0 Immobile (45′, Elfm.), 1:1 W. Bøving (56′), 2:1 Pedro (71′), 2:2 W. Bøving (83′)
Bes. Ereignisse: Gelb-Rot M. Lazzari (45’+2)

Gruppe H

Ferencvárosi TC 2:1 FK Crvena zvezda
Tore: 1:0 K. Zachariassen (23′), 1:1 St. Mitrović (55′), 2:1 S. Mmaee (61′)

Trabzonspor 4:0 AS Monaco
Tore: 1:0 M. Sarr (ET, 44′), 2:0 Vitor Hugo (48′), 3:0 E. Bardhi (57′), 4:0 Trezeguet (69′)

Photo by Maja Hitij/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

5. Februar 2023

News | Vor wenigen Tagen bestätigte PSG, dass Kylian Mbappe das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern verpassen wird. Julian Nagelsmann zeigt sich derweil skeptisch, ob das Gesagte wirklich stimmt. Galtier: „Das ist nicht unser Stil, und schon gar nicht meiner“ „Ich weiß nicht, woran er leidet“, sagte Julian Nagelsmann (35) am Freitag über […]

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

3. Februar 2023

News | Pierre-Emerick Aubameyang dürfte seine Rückkehr nach England und den Wechsel zum FC Chelsea wohl allmählich bereuen. Nun wurde der Angreifer aus dem Kader des FC Chelsea für die Champions League gestrichen.  Aubameyang nicht im CL-Kader von Chelsea Die Regeln in der Champions League sind klar: Es darf nur eine bestimmte Anzahl an Spielern […]

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

2. Februar 2023

News | In nur zwölf Tagen spielt der FC Bayern München auswärts in der Champions League bei Paris Saint-Germain das Hinspiel im Achtelfinale. Die Hausherren bangen um Neymar und Kylian Mbappe.  Mbappe und Neymar für PSG gegen Bayern fraglich Es war kein guter Abend für Kylian Mbappe (24) am gestrigen Mittwoch in Montpellier. Er verschoss […]