Europa League | Paciência rettet nur das Remis, Kovač und Monaco Gruppensieger

Europa League Frankfurt Royal Antwerp
News

News | Die Spätschicht des 5. Europa-League-Spieltags hielt die Partien der Gruppen A-D bereit. Unter anderem mit einem turbulenten Unentschieden zwischen Eintracht Frankfurt und Royal Antwerp.

Frankfurt braucht noch einen Punkt, Kovačs Monaco Gruppensieger

Daichi Kamada brachte die Eintracht früh in Führung, 20 Minuten später glich Radja Nainggolan per abgefälschtem Distanzschuss aus. Einmal kam die Eintracht davon, als Schiedsrichter Paul Tierney nach VAR-Rücksprache einen Treffer von Ritchie De Laet aberkannte. Trotzdem musste die Eintracht in der 89. Minute den Rückstand hinnehmen, Mbwana Samatta vollendete einen schulbuchmäßigen Royal-Konter. Es sah so aus, als würden die Belgier alle drei Punkte mitnehmen. Doch in der 95. Minute durfte Filip Kostić noch einmal flanken – und Gonçalo Paciência aus rund elf Metern einköpfen! Trotz dieses Ergebnisses hat Frankfurt das Achtelfinale noch nicht sicher. Dazu braucht es noch einen Punkt bei Fenerbahçe, die im Parallelspiel auswärts Olympiakos 0:1 unterlagen.

 



 

Auf den weiteren Plätzen machte Niko Kovačs AS Monaco mit einem 2:1 gegen Real Sociedad den Gruppensieg klar. Die von Roger Schmidt trainierte PSV Eindhoven gewann zwar 2:0 gegen Sturm Graz, verlor jedoch den direkten Vergleich mit den Monegassen. Außerdem feierte Gerrard-Nachfolger Giovanni van Bronckhorst ein erfolgreiches Europa-Debüt mit den Rangers. Die Ergebnisse.

Mehr News und Stories rund um Champions und Europa League

Gruppe A

Brøndby IF 1:3 Olympique Lyon
Tore: 1:0 M. Uhre (51′), 1:1 Cherki (57′), 1:2 Cherki (66′), 1:3 Slimani (76′)

Rangers 2:0 Sparta Prag
Tore: 1:0 Morelos (15′), 2:0 Morelos (49′)

Gruppe B

AS Monaco 2:1 Real Sociedad
Tore: 1:0 Volland (28′), 1:1 Isak (35′), 2:1 Y. Fofana (37′)
Bes. Ereignisse: Rote Karte Y. Fofana (89′)

PSV Eindhoven 2:0 Sturm Graz
Tore: 1:0 Carlos Vinicius (45′, Elfm.), 2:0 Bruma (55′)

Gruppe C

Spartak Moskau 2:1 SSC Napoli (Mi, 16:30)
Tore: 1:0 A. Sobolev (3′, Elfm.), 2:0 A. Sobolev (28′), 2:1 Elmas (64′)

Leicester City 3:1 Legia Warschau
Tore: 1:0 Daka (11′), 2:0 Maddison (21′), 2:1 F. Mladenović (26′), 3:1 Ndidi (33′)
Bes. Ereignisse: Vergebener Elfmeter M. Emreli (26′)

Gruppe D

Eintracht Frankfurt 2:2 Royal Antwerp FC
Tore: 1:0 Kamada (13′), 1:1 Nainggolan (33′), 1:2 Samatta (88′), 2:2 Paciência (90’+5)

Olympiakos 1:0 Fenerbahçe
Tore: 1:0 T. Soares (90′)

Photo by Alex Grimm/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Pogba-Zeitplan steht, PSG-Vorstoß bei Ekitike?

90PLUS-Transferticker: Pogba-Zeitplan steht, PSG-Vorstoß bei Ekitike?

6. Juli 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Qualifikation zur Champions League: Ergebnisse der Spiele vom Dienstag

Qualifikation zur Champions League: Ergebnisse der Spiele vom Dienstag

5. Juli 2022

News | Während einige Klubs in den europäischen Topligen gerade erst mit dem ersten Training begonnen haben, läuft die 1. Runde in der Qualifikation zur Champions League bereits. Und es sind durchaus bekannte Namen vertreten.  Qualifikation zur Champions League: Die Ergebnisse vom Dienstag Am heutigen Dienstag fanden gleich acht Qualifikationsspiele zur Teilnahme an der Gruppenphase […]

UEFA-Präsident Ceferin in Richtung Guardiola und Klopp: „Wer sich beschweren sollte, sind die Fabrikarbeiter“

UEFA-Präsident Ceferin in Richtung Guardiola und Klopp: „Wer sich beschweren sollte, sind die Fabrikarbeiter“

27. Juni 2022

News | Pep Guardiola und Jürgen Klopp klagen regelmäßig über die eng getakteten Spielpläne. Alexander Ceferin, Präsident der UEFA, sieht dafür keinen Anlass. Ceferin: „Wenn man weniger spielt, bekommt man weniger Geld“ Manchester City und der FC Liverpool befanden sich in der abgelaufenen Spielzeit abermals im Dauereinsatz. Pep Guardiola (50) sowie Jürgen Klopp (54) äußerten […]


'' + self.location.search