Auslosung, Gegner der deutschen Teams: So geht es im Europapokal weiter

Bayern Europapokal
News

Die Gruppenphase in der UEFA Champions League, der Europa League und der Conference League ist vorüber. Noch sind fünf deutsche Mannschaften im Europapokal dabei, vom FC Union und dem VfL Wolfsburg mussten wir uns bereits verabschieden.

2022 geht es im Europapokal weiter, diesmal gibt es aber einige Veränderungen im Modus. Während das Achtelfinale der Champions League traditionell über mehrere Wochen hinausgezögert wird, gibt es in den anderen beiden Wettbewerben eine Zwischenrunde. In der Europa League treffen die Gruppenzweiten auf die „Absteiger“ aus der Champions League, in der Conference League die Zweitplatzierten auf die Drittplatzierten der Gruppen in der Europa League. 

Europapokal: Wann wird ausgelost?

Die Auslosungen finden nacheinander am kommenden Montag (13.12.) in Nyon statt. Den Start macht die Auslosung des Achtelfinales in der Champions League um 12 Uhr. Anschließend, um 13 Uhr, folgt die Auslosung in der Europa League. Wiederum eine Stunde später, also um 14 Uhr, gibt es dann Klarheit hinsichtlich der Auslosung in der Conference League. Gespielt wird ab Februar 2022. 

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Auf wen kann der FC Bayern treffen?

In der Champions League ist nur noch eine deutsche Mannschaft vertreten, der FC Bayern. Mit 18 Punkten marschierte die Elf von Trainer Julian Nagelsmann (34) durch die Gruppenphase, nun wartet ein Gruppenzweiter auf die Mannschaft. Dort gibt es aber Qualitätsunterschiede. Paris Saint-Germain und der FC Chelsea sind die ganz großen Kaliber, Atletico Madrid und Inter zumindest sehr unangenehm zu spielen.

Allerdings könnte es auch einen etwas leichteren Gegner für den FCB geben. Mit Sporting CP, RB Salzburg und dem FC Villarreal gehören noch drei Teams zum Kandidatenkreis der potenziellen Kontrahenten des Rekordmeisters, die mehr als nur schlagbar sind. Hier wäre die Rollenverteilung, auch wenn all diese Teams Qualität mitbringen, doch recht eindeutig. 

BVB & Leipzig: Wie sieht es in der Zwischenrunde der Europa League aus?

Borussia Dortmund und RB Leipzig müssen in der Europa League in die Zwischenrunde, das heißt, dass zwei Spiele zusätzlich anstehen. Das haben sich Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen durch die Gruppensiege erspart. Auf den BVB und RB könnten durchaus interessante Gegner warten. 

Die Liste der potenziellen Gegner für die beiden Mannschaften aus der Bundesliga: Rangers, Real Sociedad, SSC Neapel, Olympiakos, Lazio, SC Braga, Real Betis und Dinamo Zagreb. Der Vollständigkeit halber soll auch noch erwähnt werden, welche Teams aus der Champions League noch „abgestiegen“ sind. Dabei handelt es sich um Sheriff Tiraspol, Zenit St. Petersburg, den FC Sevilla, den FC Barcelona, Atalanta und den FC Porto. 

Die Teilnehmerliste für die Zwischenrunde in der Conference League

Der dritte Wettbewerb, die Conference League, findet ohne Beteiligung der Bundesliga statt. Aus der Europa League rücken Sparta Prag, die PSV Eindhoven, Leicester City, Fenerbahce, Olympique Marseille, FC Midtjylland, Celtic und Rapid Wien nach. Dort treffen sie auf die Gruppenzweiten, nämlich Maccabi Tel-Aviv, Partizan, Bodö/Glimt, Randers, Slavia Prag, PAOK, Vitesse oder Tottenham (die Spurs müssen noch gegen Rennes spielen) und Qarabag. Sicher qualifiziert für das Achtelfinale sind der FC Basel, Stade Rennais, der FC Kopenhagen, Feyenoord, AZ Alkmaar, die Roma, KAA Gent und der LASK. 

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea muss wohl auf ungeimpfte Spieler bei CL-Spiel in Lille verzichten

Chelsea muss wohl auf ungeimpfte Spieler bei CL-Spiel in Lille verzichten

20. Januar 2022

News | Frankreich verschärfte seine Covid-Bestimmungen. Ungeimpfte Sportler aus dem Ausland dürfen nicht mehr einreisen. Direkt betroffen ist schon bald der FC Chelsea. CL-Achtelfinale gegen Lille: Chelsea im Rückspiel ohne ungeimpfte Profis Während in England sämtliche Maßnahmen gegen das Coronavirus ausgesetzt werden, geht Frankreich einen anderen Weg. Die Regelungen wurden jüngst nochmals akkurater (via Guardian). In Zukunft erhalten […]

Nach Conference-League-Aus: Tottenham geht rechtlich gegen die UEFA vor

Nach Conference-League-Aus: Tottenham geht rechtlich gegen die UEFA vor

21. Dezember 2021

News | Tottenham Hotspur schied aus der Conference League aus, da es coronabedingt nicht zum Heimspiel gegen Stade Rennes antreten konnte. Trainer Antonio Conte kritisierte dies und kündigte rechtliche Schritte gegen die UEFA an. Conference League: Tottenham klagt gegen die UEFA Die Tottenham Hotspur litten unter einem großen Corona-Ausbruch in Mannschaft und Staff, weshalb sie das abschließende […]

RB Leipzig: Brobbey vor Rückkehr zu Ajax

RB Leipzig: Brobbey vor Rückkehr zu Ajax

20. Dezember 2021

News | Nur ein halbes Jahr nach seinem Wechsel zu RB Leipzig, steht Brian Brobbey vor einer Rückkehr zu Ajax Amsterdam. Das Sturmtalent soll Spielpraxis sammeln. Gesagt getan: RB Leipzig leiht Brobbey wohl an Ajax aus Star-Berater Mino Raiola (54) hatte es bereits angekündigt, nun steht die Rückkehr offenbar vor dem Abschluss. Wie die Bild […]


'' + self.location.search