PSG-City – Guardiola über Verratti: „Ich bin verliebt“

verratti
UEFA CL/EL

News | Nach dem Spiel zwischen Manchester City und Paris St. Germain hat City-Coach Pep Guardiola ein Fazit gezogen und dabei vor allem von Gegenspieler Marco Verratti geschwärmt.

Guardiola: Verratti „ist ein außergewöhnlicher Spieler“

Am vergangenen Dienstagabend kam es zum prunkvollen Aufeinandertreffen zwischen Paris St. Germain und Manchester City. Trotz der spielerischen Überlegenheit mussten sich die „Citizens“ letztendlich mit 0:2 geschlagen geben. City Dominanz in Zahlen: 18:6 Torschüsse, 54 Prozentballbesitz, 10:2 Eckenverhältnis – es half alles nicht. Die Tore von Idrissa Gueye (32) und Lionel Messi (34) entschieden die Partie zugunsten PSG.

 

„Ich möchte PSG zu diesem Sieg gratulieren. Wir hatten wirklich ein gutes Spiel und haben Charakter gezeigt. Es war ein fantastisches Spiel“, resümierte City-Trainer Pep Guardiola (50). „Wir hätten ein Tor schießen müssen und haben es nicht getan, deshalb haben wir verloren. Es ist unmöglich, Leo [Messi] 90 Minuten lang zu kontrollieren, man kann ihn nicht aufhalten.“

Mehr News und Berichte rund um den Europapokal 

Ein Spieler hatte es Guardiola besonders angetan: Marco Verratti (28). Der italienische Europameister zeigte auf großer Bühne einmal mehr seine Klasse. Mit fünf Dribblings, ein Passquote von 93 Prozent und unzähligen Ballsicherungen schenkte er seiner Mannschaft die nötige Ruhe. „Ich bin verliebt. Er ist ein außergewöhnlicher Spieler. Wenn er unter Druck ist, kann er den Extrapass spielen“, schwärmte Guardiola von Verratti. „Ich weiß um seinen Charakter, seine Persönlichkeit. Ich bin froh, dass er nach seiner Verletzung zurück ist. Im Aufbauspiel kann man sich immer auf ihn verlassen. In der ersten Halbzeit waren wir ein bisschen nachlässig mit ihm.“

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester United: Toughes Ultimatum für Solskjaer

Manchester United: Toughes Ultimatum für Solskjaer

26. Oktober 2021

News | Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat von Manchester United offenbar ein Ultimatum erhalten. Und das hat es in sich. Solskjaer bekommt bis zu drei Spiele Drei Spiele hat Ole Gunnar Solskjaer (48) offenbar Zeit, seinen Job bei Manchester United zu retten. Das geht aus einem Bericht des Telegraph hervor. Das Ultimatum darf durchaus als […]

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

Liverpool | Drogba huldigt Salah und Mane: „Die neuen Könige“

26. Oktober 2021

News | Didier Drogba wurde am vergangenen Wochenende von Mohamed Salah als erfolgreichster afrikanischer Torschütze der Premier League abgelöst. Der Ex-Profi zollte Salah und Liverpool-Mannschaftskollege Sadio Mane nun öffentlich Respekt. Salah löste Drogba mit Hattrick gegen ManUnited ab Es kommt einer regelrechten Verbeugung gleich, was Ex-Profi Didier Drogba (43) am vergangenen Mittwoch auf seinem Twitter-Profil […]

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

Crystal Palace | Keine Polizei-Maßnahmen nach Newcastle-kritischen Banner

26. Oktober 2021

News | Die saudi-arabische Übernahme von Newcastle United bleibt ein prägendes Thema der Premier League. Fans von Crystal Palace taten auf vollkommen legale Art ihren Unmut kund, gab die Polizei bekannt. Polizei stellt klar: Crystal-Palace-Banner in Richtung Newcastle stellt keine Straftat dar Während in Newcastle die Euphorie durch das Engagement des saudi-arabischen Investmentfond PIF riesig […]


'' + self.location.search