Man City | Guardiola nach Kantersieg bei Sporting: „Können besser spielen“

Pep Guardiola beim Coachen.
Premier League

News | Manchester City ließ Sporting im Champions-League-Achtelfinalhinspiel nicht den Hauch einer Chance. Pep Guardiola war dennoch nicht restlos zufrieden.

Manchester City: Guardiola mit Lobeshymne auf Bernardo Silva

Schon frühzeitig stellte Manchester City im Duell mit Sporting die Weichen auf Weiterkommen. Zur Pause stand es bereits 4:0, am Ende 5:0. Im Anschluss erkannte Trainer Pep Guardiola (51) jedoch noch Verbesserungsbedarf (via Guardian): „Das Ergebnis ist ein Traum, aber wir können besser spielen.“

Dabei richtete er seinen Fokus auch auf die erste Halbzeit, in der seine Mannschaft absolut keine Zweifel am Sieg aufkommen ließ. Sie sei „nicht so gut“ gewesen. „Wir waren ein bisschen schlampig. Man braucht etwas Glück, um aus wenigen Chancen so viele Tore zu machen.“

 

Neben dem „klinischen“ Agieren, wenn es in Richtung gegnerisches Gehäuse ging, lobte Guardiola den dreifachen Torschützen Bernardo Silva (27) in höchsten Tönen: „Bernardo ist einzigartig. Erstens als Mensch, seine Mutter und sein Vater müssen sehr stolz auf ihn sein, denn er ist ein liebenswerter, liebenswerter Mensch. Er ist so großzügig, egal ob er spielt oder nicht spielt. Er spielt nicht nur Fußball, er versteht das Spiel. Es gibt Spieler, die gut mit dem Ball umgehen können, aber er versteht jede Aktion, wie es nur wenige auf der Welt tun.“

Mehr Informationen zu den Europapokal-Wettbewerben

Der Portugiese dürfte seinen Startplatz im kommenden Heimspiel gegen Tottenham (Samstag, 18.30 Uhr) sicher haben. Ob er im für den 09. März terminierten Rückspiel gegen Sporting zum Zug kommen wird, scheint eher fraglich, obwohl Guardiola passend zu seinen gesamten Äußerungen betonte: „Es gibt immer noch eine Aufgabe in Manchester zu erledigen. Wir dürfen uns nicht entspannen.“

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern-PK vor Pilsen – Nagelsmann: Coman noch nicht dabei, Corona-Infizierten geht es gut

Bayern-PK vor Pilsen – Nagelsmann: Coman noch nicht dabei, Corona-Infizierten geht es gut

3. Oktober 2022

News | Am Dienstag, schon um 18:45 Uhr, trifft der FC Bayern auf Viktoria Pilsen. Vorher standen Julian Nagelsmann und Dayot Upamecano auf der Pressekonferenz Rede und Antwort.  Nagelsmann: „Von Pilsen erwarte ich tiefes Verteidigen“ Ein 4:0 gegen Leverkusen, zwei Corona-Fälle und einige Schritte in die richtige Richtung: Das brachte das Wochenende für den FC […]

SGE | Glasner bestätigt vor Spurs-Duell: Götze fällt aus

SGE | Glasner bestätigt vor Spurs-Duell: Götze fällt aus

3. Oktober 2022

News | Am Wochenende gewann Eintracht Frankfurt zuhause gegen den FC Union in der Bundesliga. Das nächste Highlight folgt, denn in der Champions League steht ein Spiel gegen die Tottenham Hotspurs auf dem Programm.  Glasner bestätigt: Götze fällt aus Am Dienstag steht die Partie in der Champions League gegen Tottenham an, am Montag gab es […]

Interne Kritik: Hasenhüttl-Job beim FC Southampton wackelt

Interne Kritik: Hasenhüttl-Job beim FC Southampton wackelt

3. Oktober 2022

News | Ralph Hasenhüttl und der FC Southampton gingen während der Zusammenarbeit immer mal wieder durch schwierige Phasen. Aktuell scheint eine Trennung wahrscheinlicher denn je.  Hasenhüttl: Job beim FC Southampton wackelt Sieben Punkte aus acht Spielen, zuletzt drei Niederlagen in Folge: Es läuft nicht wirklich gut beim FC Southampton. Klar, dass dann auch der Trainer […]


'' + self.location.search