Neuer optimistisch vor dem Villarreal-Rückspiel: „Mit uns ist nicht zu spaßen“

Neuer Bayern
News

News | Am Dienstag steht für den FC Bayern das wichtige Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Villarreal auf dem Programm. Einen Tag zuvor sprach Torhüter Manuel Neuer auf der Pressekonferenz unter anderem über die anstehende Partie. 

Neuer vor Villarreal: „Spielen zuhause, sind angespornt“

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird in der Allianz Arena das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League zwischen dem FC Bayern und dem FC Villarreal angepfiffen. Kapitän Manuel Neuer (36) sprach am Montag auf der Pressekonferenz unter anderem über die Partie und die aktuelle Form des Rekordmeisters. Angesprochen auf die Frage, was ihm für das Spiel Mut macht, sagte Neuer: „Man weiß, dass wir viele Charaktere in der Mannschaft haben, die hohe Ansprüche haben. Mit uns ist auch nicht zu spaßen, wenn wir so ein Spiel wie im Hinspiel abliefern und verlieren. Wir sind froh, dass wir dort nur 0:1 verloren haben, wir waren sehr unzufrieden mit der Leistung. Wir spielen zuhause, sind angespornt und wollen das mit unseren Fans im Rücken auch nutzen.“

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Angesprochen auf den Trainer und wie er ihn erlebt, sagte Neuer: „Julian konzentriert sich, wir sehen auch, dass er im taktischen Bereich versucht, uns so gut wie möglich vorzubereiten. Er hat auch beim Abschlusstraining so trainieren lassen, dass wir morgen auf dem Platz die richtigen Spielzüge umzusetzen. Er ist sehr fokussiert.“

Über seine Rolle im Spiel und generell die Defensive des Rekordmeisters sagte der Kapitän: „Wir müssen aufpassen, dass die Lücken, wenn wir nicht den Ball haben, nicht zu groß sind. Dann müssen wir versuchen, in ein Fenster auf dem Platz zu kommen, in dem wir dem Gegner wehtun können. Ich versuche persönlich, mich der Abwehr anzunähern, die Abstände nicht zu groß werden zu lassen und überall zu helfen, wo ich helfen kann.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

19. Mai 2022

News | Mit einem 6:5 nach Elfmeterschießen sicherte sich Eintracht Frankfurt den Europa-League-Titel 2021/22. Die Protagonisten in der Einzelkritik. Trapp und Borré machen für Frankfurt die Tür zum Titel auf Es war über 120 Minuten ein heißes, ein umkämpftes Finale dieser Europa-League-Saison. Zwar dominierte die Eintracht weite Teile der Partie. Den Rangers gelangen allerdings immer […]

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

19. Mai 2022

Stimmen | Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger. Im Finale zu Sevilla ging es bis ins Elfmeterschießen, wo die Rangers schließlich mit 5:4 bezwungen wurden. Die Stimmen nach dem Spiel zusammengefasst. „Mir fehlen die Worte, und die fehlen mir nicht oft“ – Frankfurt gewinnt die Europa League Kevin Trapp: „Wir sind alle Helden, schau dir das an, […]

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

18. Mai 2022

News | Finale! Im Endspiel der Europa League 2021/22 traf Eintracht Frankfurt auf die Rangers! Über weite Teile dominierten die Frankfurter die Partie, gewannen aber erst im Elfmeterschießen. Eintracht mit besserem Beginn, aber Rangers beißen sich ins Finale Es ist eine Europapokalreise für Eintracht Frankfurt, die Legendenpotential hat: Fererbahçe, Olympiakos, Royal Antwerp, Betis, Barcelona, West […]


'' + self.location.search