Europa League | Hummels nach BVB-Aus: „Haben es nicht heute verloren, sondern im Hinspiel“

bvb
UEFA CL/EL

News | Der BVB scheidet aus der Europa League aus. Das 2:2 in Glasgow reichte nicht, um die Hinspiel-Pleite wettzumachen. Entsprechend enttäuscht zeigten sich die Akteure nach Abpfiff.

Rose nach BVB-Aus: „Zu lange geknabbert, um Lösungsansätze zu finden“

Kurz nach Abpfiff war Mats Hummels (33) einer der ersten, der sich am RTL-Mikrofon äußerte. „Wir haben sie in der ersten Halbzeit komplett im Sack gehabt. Da waren sie mit dem 2:1 noch gut bedient“, bedauerte der Innenverteidiger eine starke erste Hälfte gegen die Rangers, die letztendlich jedoch nicht zum Erfolg führte. „Wir kommen dann sehr schlecht aus der Halbzeit raus und bringen sie wieder ins Spiel. Sie waren vorher unendlich nervös“, so Hummels. Letztendlich habe der BVB die Play-offs aber „nicht heute verloren, sondern im Hinspiel“, ordnete der 33-Jährige ein. Auch fand er kritische Worte an die Mannschaft, ohne sich selbst dabei aus der Schusslinie zu nehmen: „Am Ende muss man sagen, dass wir viel zu viele individuelle Fehler gemacht haben, mich eingeschlossen wie beim heutigen 2:2.“



Aktuelle News und Storys rund um den Europapokal

Trainer Marco Rose (45) hatte eine ähnliche Sichtweise auf die 90 Minuten. „Wir sind durch den Elfmeter in Rückstand geraten, obwohl wir alles im Griff hatten. In der Pause waren wir oben auf, hatten den Eindruck, dass wir auch nochmal physisch draufpacken können“, so der Übungsleiter. Als einen Grund, warum es nach dem Seitenwechsel nicht mehr lief, sah Rose die Umstellung des Gegners von Vierer- auf Fünferkette. „Daran haben wir am Ende zu lange geknabbert, um Lösungsansätze zu finden“, analysierte der 45-Jährige. Als ausschlaggebenden Grund für das frühe Ausscheiden sah aber auch er den vergangenen Donnerstag. „Uns darf dieses Hinspiel einfach nicht passieren. Das ist sehr enttäuschend“, so Rose rückblickend.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

19. Mai 2022

News | Mit einem 6:5 nach Elfmeterschießen sicherte sich Eintracht Frankfurt den Europa-League-Titel 2021/22. Die Protagonisten in der Einzelkritik. Trapp und Borré machen für Frankfurt die Tür zum Titel auf Es war über 120 Minuten ein heißes, ein umkämpftes Finale dieser Europa-League-Saison. Zwar dominierte die Eintracht weite Teile der Partie. Den Rangers gelangen allerdings immer […]

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

19. Mai 2022

Stimmen | Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger. Im Finale zu Sevilla ging es bis ins Elfmeterschießen, wo die Rangers schließlich mit 5:4 bezwungen wurden. Die Stimmen nach dem Spiel zusammengefasst. „Mir fehlen die Worte, und die fehlen mir nicht oft“ – Frankfurt gewinnt die Europa League Kevin Trapp: „Wir sind alle Helden, schau dir das an, […]

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

18. Mai 2022

News | Finale! Im Endspiel der Europa League 2021/22 traf Eintracht Frankfurt auf die Rangers! Über weite Teile dominierten die Frankfurter die Partie, gewannen aber erst im Elfmeterschießen. Eintracht mit besserem Beginn, aber Rangers beißen sich ins Finale Es ist eine Europapokalreise für Eintracht Frankfurt, die Legendenpotential hat: Fererbahçe, Olympiakos, Royal Antwerp, Betis, Barcelona, West […]


'' + self.location.search