Champions League: Haller-Viererpack, PSG-Patzer, Henderson ins Glück, Spektakel en masse!

UEFA CL/EL

News | Am Mittwochabend standen die verbleibenden sechs Spiele in der UEFA Champions League auf dem Programm. Diese Spiele waren besonders unterhaltsam. Unter anderem patzte PSG beim Club Brugge.

Champions League: PSG patzt in Belgien, Last-Minute-Sieg für Real

An der Anfield Road kam es zu einem absoluten europäischen Klassiker. Der FC Liverpool empfing Milan und die Reds begannen extrem euphorisch. Nach der frühen Führung ließ die Klopp-Elf aber einige Torchancen aus. Kurz vor der Halbzeit haben die Rossoneri dies dann in ihrer besten Phase bestraft und das Spiel in Windeseile gedreht. Doch Mohamed Salah hatte etwas dagegen und stellte kurz nach dem Seitenwechsel schon wieder auf Ausgleich. Jordan Henderson, Kapitän der Gastgeber, brachte den LFC sogar wieder in Führung.

Atletico und der FC Porto wussten in der ersten Halbzeit nicht zu begeistern. Es gab viele Fouls, einige Unterbrechungen und verhältnismäßig wenig Chancen. In der zweiten Halbzeit fiel dann ein Tor, das aber nicht zählte. Warum der Treffer aberkannt wurde, war lange unklar. Ein Chancenfestival gab es auch im San Siro nicht, Inter und Real Madrid waren aber immerhin auf einem besseren Niveau unterwegs. Beide hatten ihre Chancen, Inter aber über weite Strecken die besseren. Der eingewechselte Rodrygo entschied die Partie dann zugunsten der Gäste. Zwischen Manchester City und RB Leipzig entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den Manchester City am Ende mit 6:3 für sich entschied.

Einen Sahnetag erwischte Sebastien Haller von Ajax Amsterdam. Der Angreifer erzielte in seinem ersten Spiel in der Champions League gleich einen Viererpack. Schon früh stellte Ajax die Weichen auf Sieg, gewann am Ende auch verdient. Schwerer hatte es PSG. Das Starensemble mit Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappe tat sich in Brügge extrem schwer. Nach der Führung durch Ander Herrera glich Hans Vanaken aus, in der Folge hatten die Belgier sogar Phasen, in denen sie PSG dominieren konnten. Am Ende war das Remis für die Belgier völlig in Ordnung.

 

Die Spiele im Überblick:

FC Liverpool 3:2 AC Milan

Tore: 1:0 Alexander-Arnold (9.); 1:1 Rebic (42.); 1:2 Brahim Diaz (44.); 2:2 Salah (48.); 3:2 Henderson (69.)

Atletico 0:0 FC Porto

Tore: –

Rot: Mbemba (90+5.)

Inter 0:1 Real Madrid

Tor: 0:1 Rodrigo (90.)

Manchester City 6:3 RB Leipzig

Tore: 1:0 Aké (16.); 2:0 Mukiele (ET, 28.); 2:1 Nkunku (43.); 3:1 Mahrez (45+1.); 3:2 Nkunku (51.); 4:2 Grealish (56.); 4:3 Nkunku (73.); 5:3 Joao Cancelo (75.); 6:3 Gabriel Jesus (86.)

Gelb-Rot: Angelino (79.)

Sporting CP 1:5 Ajax

Tore: 0:1 Haller (2.); 0:2 Haller (9.); 1:2 Paulinho (33.); 1:3 Berghuis (39.); 1:4 Haller (51.); 1:5 Haller (63.)

Club Brugge 1:1 PSG

Tore: 0:1 Herrera (16.); 1:1 Vanaken (27.)

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: Vier Erkenntnisse nach dem ersten Spieltag

Champions League: Vier Erkenntnisse nach dem ersten Spieltag

17. September 2021

Die Champions League ist zurück, und mit ihr packende Duelle, Gänsehaut und viele Aha-Momente. Natürlich ist der Zeitpunkt noch zu früh, um rigoros Schlüsse in Betracht auf den weiteren Saisonverlauf zu ziehen. Dennoch liefert uns der Auftakt bereits erste Erkenntnisse darüber, woran es bei der ein oder anderen Mannschaft noch hakt und was wir uns […]

Europa League | Spätes Drama in Frankfurt, Osimhen rettet Napoli

Europa League | Spätes Drama in Frankfurt, Osimhen rettet Napoli

16. September 2021

Eintracht Frankfurt empfing zum Auftakt der Europa League Fenerbahçe. Ebenfalls im Einsatz am Donnerstagabend: Die AS Monaco um Niko Kovač, die bei Sturm Graz antritt sowie Leicester City und Napoli im Spitzenduell des Abends. Lammers rettet das Remis, Pérez legt für Leicester vor Eintracht Frankfurt musste zum Europa-League-Auftakt auf Christopher Lenz verzichten, der an muskulären […]

Platzverweis & späte Gegentore: Union Berlin verliert bei Slavia Prag

Platzverweis & späte Gegentore: Union Berlin verliert bei Slavia Prag

16. September 2021

News | Zum Auftakt der Gruppenphase in der Conference League musste der FC Union auswärts beim tschechischen Vertreter Slavia Prag ran. Am Ende gewann Slavia mit 3:1 (1:0).  Slavia entscheidet Spiel gegen Union spät Im strömenden Regen in Prag entwickelte sich gleich zu Beginn eine Partie, in der die Gastgeber zeigen wollten, was sie können. […]


'' + self.location.search