Champions League: Chelsea kassiert Last-Minute-Ausgleich – Juventus Gruppensieger!

Champions League
UEFA CL/EL

Am frühen Mittwochabend standen in der Champions League die abschließenden Partien der Gruppe H auf dem Programm. Juve gewann 1:0 gegen Malmö und krönte sich zum Gruppensieger, nachdem Chelsea nicht über ein 3:3 in Sankt-Petersburg hinauskam.

Zenit-Traumtor macht Juventus zum Gruppensieger

Juventus war im ersten Durchgang die klar überlegene Mannschaft gegen Malmö. Nach einer Flanke von Federico Bernadeschi stand Moise Kean richtig und verwandelte mit dem Kopf zum 1:0 (18.). Wirklich zwingend wurden die Italiener jedoch selten. Lediglich fünf Torschüsse hatten sie mit dem Pausenpfiff zu verbuchen. Von Malmö kam derweil gar nichts.

Das Bild blieb nach dem Seitenwechsel dasselbe: Juve überlegen, von den Gästen kam wenig. Die ganz großen Highlights blieben Ausnahmefälle. In der Schlussphase hatte Kean die Riesenchance, alles klar zu machen, scheiterte jedoch. So blieb es beim knappen 1:0, der den Italienern zum Gruppensieg reichte.



Aktuelle News und Storys rund um die Champions League

Chelsea startete furios ins entscheidende Match um den Gruppensieg. Nach einer Ecke verlängerte Andreas Christensen mit dem Kopf auf Timo Werner, der am zweiten Pfosten einlief und den frühen Führungstreffer erzielte (2.). In der Folge wurden die „Blues“ jedoch immer passiver und ließen Gegner Zenit machen. Die Russen wurden ihrerseits insbesondere mittels Gegenstößen immer wieder gefährlich.

Nach mehreren vergebenen Chancen erzielten sie schließlich den verdienten Ausgleich. Nach einem Patzer der gegnerischen Hintermannschaft brachte Douglas Santos die Kugel in den Strafraum, wo Claudinho völlig freistehend einköpfen konnte (38.). Und nur drei Minuten später drehte Zenit die Partie sogar. Nachdem Chelsea den Ball unglücklich im Spielaufbau verlor, schaltete Malcom blitzschnell und steckte den Ball zu Sardar Azmoun durch, der ohne Mühe zum 2:1 einnetzte (41.).

Nach dem Seitenwechsel wurde Chelsea wieder stärker. Nach einer schönen Kombination erzielte Romelu Lukaku auf Vorlage von Werner den Ausgleich (62.). Doch die Hausherren ließen sich nicht beirren. Chelsea hatte zwar deutlich mehr vom Spiel, Zenit kam jedoch immer wieder zu Chancen. Werner schien ihnen allerdings die Träume zunichte zu machen. Nach einem Steckpass von Christian Pulisic war der Deutsche frei durch und schnürte seinen Doppelpack (85.). Doch die Nachspielzeit hatte noch einen parat: Aus der Distanz fasste sich Magomed Ozdoev ein Herz und wuchtete den Ball herrlich ins Tor (90.+4) – der Last-Minute-Ausgleich! Chelsea gab also in letzter Minute den Gruppensieg ab, muss in der Champions League Juve den Vortritt gewähren.

Champions League: Ergebnisse der Gruppe H

Juventus – Malmö 1:0 (1:0

Tore: 1:0 Moise Kean (18.)

Zenit – Chelsea 3:3 (2:1)

Tore: 0:1 Timo Werner (2.), 1:1 Claudinho (38.), 2:1 Sardar Azmoun (41.), 2:2 Romelu Lukaku (62.), 2:3 Timo Werner (85.), 3:3 Magomed Ozdoev (90.+4)

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea muss wohl auf ungeimpfte Spieler bei CL-Spiel in Lille verzichten

Chelsea muss wohl auf ungeimpfte Spieler bei CL-Spiel in Lille verzichten

20. Januar 2022

News | Frankreich verschärfte seine Covid-Bestimmungen. Ungeimpfte Sportler aus dem Ausland dürfen nicht mehr einreisen. Direkt betroffen ist schon bald der FC Chelsea. CL-Achtelfinale gegen Lille: Chelsea im Rückspiel ohne ungeimpfte Profis Während in England sämtliche Maßnahmen gegen das Coronavirus ausgesetzt werden, geht Frankreich einen anderen Weg. Die Regelungen wurden jüngst nochmals akkurater (via Guardian). In Zukunft erhalten […]

Nach Conference-League-Aus: Tottenham geht rechtlich gegen die UEFA vor

Nach Conference-League-Aus: Tottenham geht rechtlich gegen die UEFA vor

21. Dezember 2021

News | Tottenham Hotspur schied aus der Conference League aus, da es coronabedingt nicht zum Heimspiel gegen Stade Rennes antreten konnte. Trainer Antonio Conte kritisierte dies und kündigte rechtliche Schritte gegen die UEFA an. Conference League: Tottenham klagt gegen die UEFA Die Tottenham Hotspur litten unter einem großen Corona-Ausbruch in Mannschaft und Staff, weshalb sie das abschließende […]

RB Leipzig: Brobbey vor Rückkehr zu Ajax

RB Leipzig: Brobbey vor Rückkehr zu Ajax

20. Dezember 2021

News | Nur ein halbes Jahr nach seinem Wechsel zu RB Leipzig, steht Brian Brobbey vor einer Rückkehr zu Ajax Amsterdam. Das Sturmtalent soll Spielpraxis sammeln. Gesagt getan: RB Leipzig leiht Brobbey wohl an Ajax aus Star-Berater Mino Raiola (54) hatte es bereits angekündigt, nun steht die Rückkehr offenbar vor dem Abschluss. Wie die Bild […]


'' + self.location.search