Champions League: Benzema führt Real Madrid zum Sieg, Remis zwischen Milan und Porto

UEFA CL/EL

News | Am frühen Mittwochabend standen zwei Spiele in der Champions League auf dem Programm. Während Real Madrid Shakhtar Donetsk knapp mit 2:1 besiegte, trennten sich Milan und Porto 1:1.

Real Madrid auf Kurs Achtelfinale

Real Madrid begann dominant und presste hoch. Immer wieder gelangen Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte. So auch beim 1:0, als Vinicius Junior Marlon den Ball abluchste und auf Karim Benzema querlegte, der ohne Probleme einnetzte (14.). Die Gäste setzten ihrerseits mittels langen Bällen Nadelstiche. In der 38. Minute fand einer dieser Bälle Alan Patrick, der mit der Brust auf Fernando ablegte. Dieser wuchtete den Ball unter die Querlatte zum Ausgleich.

Aktuelle News und Storys rund um den Europapokal

In der zweiten Halbzeit zogen die Königlichen wieder an. In der 61. Minute legte Vinicius Junior nach einem Doppelpass mit Casemiro auf Benzema quer, der zum 2:1 traf. Es war die gleiche Kombi wie beim 1:0: Vinicius Junior gab seine zweite Torvorlage, während Benzema den Doppelpack schnürte. Das war zugleich der Entstand. Real Madrid gewinnt das dritte von vier Spielen und befindet sich auf bestem Wege, das Achtelfinale der Champions League zu erreichen.

Milan weiterhin sieglos in der Champions League

In Mailand brauchten die Mannschaften nicht lange, um Fahrt aufzunehmen. Nach einer starken Balleroberung dribbelte Marko Grujic auf den Sechzehner der Hausherren zu und setzte Luis Diaz in Szene, der zum frühen 1:0 für Porto traf (6.). In der Folge blieben die Gäste am Drücker, erspielten sich weitere Torchancen. Von Milan kam dagegen recht wenig. Lediglich einen Schuss aufs Tor konnten die „Rossoneri“ zur Halbzeit verbuchen.

Champions League Milan Porto

Photo by Getty

Das Bild änderte sich in Halbzeit zwei zunächst nicht. Porto gab den Ton an, traf in Persona Evanilson die Latte (55.). Wenige Minuten später dann allerdings der Ausgleich für Milan: Nach einer Hereingabe von Pierre Kalulu beförderte Chancel Mbemba den Ball unglücklich ins eigene Tor (61.). In der Folge waren die Italiener besser im Spiel, zum Siegtreffer reichte es jedoch nicht. So blieb es beim 1:1. Während Porto weiterhin voll im Rennen ist, hat Milan nur noch theoretische Chancen auf das Achtelfinale.

So spielten die Teams

Real Madrid – Shakhtar Donetsk 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Karim Benzema (14.), 1:1 Fernando (38.), 2:1 Karim Benzema (61.)

Milan – Porto 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Luis Diaz (6.), 1:1 Chancel Mbemba (61., Eigentor)

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

26. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 26. November 2022. Die WM läuft seit dem Sonntag vergangener Woche, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 26. November Seit Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon absolviert, Katar ist nach […]

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

17. November 2022

News | Bei Ajax brodelt es im Vereinsumfeld nach der schwachen letzten Woche vor der WM-Pause mit nur einem Punkt aus drei Partien. Trainer Alfred Schreuder, der dadurch bei einigen Fans in die Kritik geraten ist, steht intern allerdings wohl nicht zur Debatte.  Ajax: Schreuder bleibt wohl im Amt – Verbesserungen in anderen Bereich geplant […]

Europa League | „Die Favoritenrolle ist hier natürlich ganz klar verteilt“ – Stimmen zur Auslosung

Europa League | „Die Favoritenrolle ist hier natürlich ganz klar verteilt“ – Stimmen zur Auslosung

7. November 2022

News | Heute um 13 Uhr wurden die Play-offs der Europa League ausgelost. Neben dem Topspiel zwischen Barça und ManUnited trifft unter anderem Union auf Ajax, Leverkusen bekommt es mit Monaco zu tun. Wir haben die Reaktionen für euch gesammelt. Xavi, Rolfes und Co. über die Auslosung der Europa League Xavi (Trainer FC Barcelona): „Nach Manchester zu fahren, gegen […]


'' + self.location.search