Champions League Roundup: City und Inter ohne Probleme, Liverpool schlägt Atletico

Liverpool jubelt in der Champions League
UEFA CL/EL

News | Am Abend standen in der Champions League einige spannende Duelle auf dem Programm. Atletico unterlag im Auswärtsspiel beim FC Liverpool mit 0:2, Manchester City hatte nur kurz Schwierigkeiten mit dem Club Brugge. 

Champions League: Die Favoriten setzen sich durch

Der FC Liverpool erwischte im Spitzenspiel gegen Atletico Madrid einen guten Start und ging durch Diogo Jota schon innerhalb der ersten Viertelstunde in Führung. Liverpool blieb auf dem Gaspedal und vor allem effizient. Auch die zweite Chance, diesmal durch Sadio Mane, vollendeten die Reds. Wenig später flog auch noch Felipe, Verteidiger von Atletico, vom Feld.

Manchester City, am Samstag im Derby gegen United gefordert, musste gegen den Club Brugge ran. Die Überlegenheit war von Beginn an groß und Phil Foden sorgte nach knapp 15 Minuten für die verdiente Führung. Kurz danach unterlief John Stones aber ein Eigentor zum 1:1. Die Skyblues rehabilitierten sich aber, Riyad Mahrez traf zum 2:1 und ein toller Angriff über Ilkay Gündogan, der von Raheem Sterling abgeschlossen wurde, führte zum 3:1. Gabriel Jesus erhöhte noch auf 4:1.

Inter tat sich bei dem sehr unangenehmen Sheriff Tiraspol lange schwer. Wie schon im Hinspiel hatten die Italiener Probleme. Probleme, die Marcelo Brozovic mit einem Treffer aus rund 16 Metern beendete, denn er brachte Inter zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung. Milan Skriniar erhöhte wenig später sogar. Am Ende setzten sich die Italiener mit 3:1 durch.

Sporting CP hatte im Spiel gegen Besiktas keine Probleme und führte schon vor der Halbzeit mit 3:0. Vor allem Pedro Goncalves war sehr umtriebig und erzielte einen Doppelpack. In der zweiten Halbzeit wurde es für Besiktas nicht viel besser, die Portugiesen legten nach und trafen zum 4:0.

Weitere News und Berichte rund um die Champions League 

Die Spiele im Überblick:

Dortmund 1:3 Ajax

Tore: 1:0 Reus (37., FE); 1:1 Tadic (72.); 1:2 Haller (84.); 1:3 Klaassen (90+3.)

Rot: Hummels (31.)

Liverpool 2:0 Atletico 

Tore: 1:0 Diogo Jota (13.); 2:0 Mané (21.)

Rot: Felipe (37.)

Sheriff Tiraspol 1:3 Inter

Tore: 0:1 Brozovic (54.); 0:2 Skriniar (66.); 0:3 Alexis (82.); 1:3 Traore (90+2.)

Manchester City 4:1 Club Brugge

Tore: 1:0 Foden (15.); 1:1 Stones (ET, 18.); 2:1 Mahrez (56.); 3:1 Sterling (72.) ; 4:1 Jesus (90+2.)

Sporting 4:0 Besiktas

Tore: 1:0 Goncalves (31., FE); 2:0 Goncalves (37.); 3:0 Paulinho (41.); 4:0 Sarabia (56.)

Gelb-Rot: Souza (90.)

RB Leipzig 2:2 PSG

Tore: 1:0 Nkunku (8.); 1:1 Wijnaldum (21.); 1:2 Wijnaldum (39.); 2:2 Szoboszlai (FE, 90+1.)

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

27. November 2021

News | Im Endspiel der Copa Libertadores – dem südamerikanischen Äquivalent zur Champions League – setzte sich Palmeiras gegen Flamengo im rein brasilianischen Finale durch. Copa Libertadores: Palmeiras siegt im Finale gegen Flamengo nach Verlängerung Im legendären Centenario von Montevideo, dem WM-Finalstadion von 1930, trafen mit Palmeiras und Flamengo die letzten Titelträger der Copa Libertadores aufeinander. Das 61. Finale nahm […]

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]

Conference League | Ernüchterter Conte nach Blamage bei NS Mura: „Niveau von Tottenham im Moment nicht so hoch“

Conference League | Ernüchterter Conte nach Blamage bei NS Mura: „Niveau von Tottenham im Moment nicht so hoch“

26. November 2021

News | Tottenham Hotspur musste in der Conference League eine peinliche Pleite bei NS Mura einstecken. Trainer Antonio Conte zeigte nach Schlusspfiff seine Enttäuschung. Tottenham-Coach-Conte: „Beginne, die Situation zu verstehen“ Antonio Conte (52) übernahm Anfang November den Trainerposten bei Tottenham Hotspur. Große Freude herrschte zu Beginn, doch nun folgte bereits der erste deftige Rückschlag. In der […]


'' + self.location.search