Feyenoord zu stark für Union – zweite Niederlage in Europa

Feyenoord jubelt über Tor gegen Union
UEFA CL/EL

News | Am dritten Spieltag der neuen UEFA Conference League musste Union Berlin auswärts bei Feyenoord ran. Das erwartet schwere Spiel stand den Köpenickern bevor. Am Ende gewann Feyenoord mit 3:1 (2:1). 

Feyenoord legt stark los und gewinnt verdient

Union Berlin wusste, was auf die Mannschaft in Rotterdam zukommen kann. Die Gastgeber von Feyenoord waren aggressiv und mutig, liefen hoch an und ließen Union nur wenig Raum zum Spielaufbau. Die erste gute Möglichkeit hatte aber Union, doch ein Zweikampf mit Beteiligung von Taiwo Awoniyi brachte nicht den geforderten Elfmeter ein. Wenig später gelang den Gastgebern die Führung. Alireza Jahanbakhsh setzte sich in der Mitte gut durch und konnte aus kurzer Distanz den Ball über die Linie drücken.

Feyenoord jubelt gegen Union

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

In der Folge hatte Feyenoord mehr von der Partie und kam immer wieder zu gefährlichen Ansätzen. Insbesondere über die Außenbahnen versuchten es die Niederländer immer wieder, in letzter Instanz fehlte aber häufig die Genauigkeit. Einen Fehler in der Defensive von Union nutzte Bryan Linssen eiskalt aus. Nachdem der Offensivspieler Druck auf Robin Knoche ausübte, profitierte er von einem Fehler und nutzte diesen zum 2:0!

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Union hatte Schwierigkeiten, kam aber nach einem ruhenden Ball wieder zurück in das Spiel. Den Rebound eines Eckballs nutzte Christian Trimmel für eine gute Flanke auf Awoniyi, der aus kurzer Distanz einköpfte. Mit dem 2:1 ging es auch in die Halbzeit. Die Intensität des Spiels war auch im zweiten Spielabschnitt hoch, allerdings schaffte es keines der beiden Teams, viel Torgefahr zu erzeugen. Urs Fischer reagierte darauf und wechselte vor allem offensiv.

Die Gastgeber waren insgesamt kaltschnäuziger als Union. Rund eine Viertelstunde vor dem Ende nutzte Luis Sinisterra eine Chance, als ihm ein Abpraller vor den Fuß flog und er nur noch einschieben musste. Das 3:1 konnte auch als Vorentscheidung gesehen werden. Das 3:1 war dann auch der Endstand in dieser Partie, Feyenoord gewann am Ende nicht unverdient.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA gibt Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball heraus

UEFA gibt Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball heraus

29. November 2021

News | Die UEFA hat eine Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball herausgegeben, welche den Schutz der Spieler verbessern soll. UEFA will Schutz der Spieler bei Kopfverletzungen verbessern Wie die UEFA am Mittwoch mitteilte, soll der Schutz von Spielern bei Kopfverletzungen weiter ausgebaut werden. Aus diesem Grund wurde eine Charta zu Gehirnerschütterungen herausgegeben, die an Vereine […]

FIFA verlegt Klub-WM in die Vereinigten Arabischen Emirate

FIFA verlegt Klub-WM in die Vereinigten Arabischen Emirate

29. November 2021

News | Eigentlich sollte die FIFA Klub-WM im Dezember in Japan stattfinden. Doch der japanische Verband trat von der Ausrichtung zurück, das Turnier wird nun im Februar in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgerichtet. Neuer Ort und neue Zeit für die Klub-WM Die FIFA hat am Montag verkündet, wie es mit der Ausrichtung der diesjährigen Klub-WM […]

Champions League | Wird Manchester United gegen YBB in ein drittes Land verlegt?

Champions League | Wird Manchester United gegen YBB in ein drittes Land verlegt?

29. November 2021

News | Die Champions-League-Partie zwischen Manchester United und den Young Boys Bern könnte in ein neutrales Land verlegt werden. Grund sind neue Reisebestimmungen der Schweiz. Manchester United vor Spielverlegung? In der nächsten Woche steht für Manchester United und die Young Boys Bern ihr letztes Gruppenspiel in der UEFA Champions League auf dem Plan. Eigentlich ist […]


'' + self.location.search