Nmecha mit dem Siegtor! Wolfsburg mit dem wichtigen Dreier gegen Salzburg

Wolfsburg jubelt gegen Salzburg
UEFA CL/EL

News | Am vierten Spieltag der Gruppenphase der Champions League empfing der VfL Wolfsburg den österreichischen Vertreter RB Salzburg. Nach einem umkämpften Spiel gewannen die Wölfe mit 2:1 (1:1). 

Wolfsburg trifft früh, Wöber hat die Antwort

RB Salzburg begann furios und hatte gleich eine Chance durch Karim Adeyemi. Der Nationalspieler konnte aber noch am Torabschluss gehindert werden. Fast im Gegenzug erzielte Wolfsburg in der vierten Minute die Führung. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite fand ein präziser Querpass Ridle Baku, der aus kurzer Distanz einschob. Geschockt war Salzburg allerdings nicht, das war auch nicht zu erwarten. Einen Distanzschuss feierten die Gäste nur kurz nach dem Rückstand ab, hinzu kamen zwei Eckbälle. In der Folge beruhigte sich die Partie etwas, Wolfsburg konnte mehr Kontrolle generieren.

Wolfsburg gegen Salzburg

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Nach einer knappen halben Stunde hatte RB Salzburg einen Freistoß aus ordentlicher Position. Maximilian Wöber trat an, schoss den Ball über die Mauer und traf zum Ausgleich. Koen Casteels war noch dran, konnte die Kugel aber nicht parieren. Der Schuss sah allerdings durchaus haltbar aus. Wolfsburg brauchte ein wenig Zeit, um das Gegentor zu verdauen. Nach einer Flanke von Yannick Gerhardt hatte Wout Weghorst eine Chance, doch in der 37. Minute traf er den Ball nicht perfekt. Auch Salzburg hatte noch einen guten Umschaltmoment, diesmal war Casteels aber zur Stelle.

Weitere News und Berichte rund um die Champions League 

Nmecha lässt die Wölfe jubeln

Die Gäste aus Salzburg erwischten den besseren Start in die 2. Halbzeit. Noah Okafaor machte der Defensive des VfL zu schaffen und die Salzburger setzten sich gleich im Offensivdrittel fest. Adeyemi versuchte es mit einem Abschluss, Wolfsburg stand in dieser Phase sehr tief. In dieser Phase lag eher das Führungstor für Salzburg in der Luft, als Wolfsburg das 2:1 erzielte. Ein schöner Ball auf Lukas Nmecha sorgte dafür, dass der Angreifer seinen zweiten Treffer in der Königsklasse erzielen konnte. Die Annahme war stark, der Abschluss ebenso.

Nmecha hätte wenig später sogar nachlegen können, schoss den Ball aber über das Tor. In dieser Phase war Wolfsburg besser, Aster Vranckx versuchte es auch noch mit einem Schuss aus der Distanz. Die Gäste gaben sich aber nicht auf. Benjamin Sesko schlenzte einen Ball in Richtung Tor, doch Casteels konnte gut sechs Minuten vor dem Ende parieren. In der Schlussphase agierte Wolfsburg clever und machte die Bälle gut im offensiven Drittel fest. Die Wölfe brachten das 2:1 über die Zeit und feierten den Sieg.

Im Parallelspiel aus einer anderen Gruppe war der FC Chelsea beim schwedischen Vertreter Malmö FF zu Gast. Durch einen Treffer von Hakim Ziyech erledigten die Blues ihre Pflichtaufgabe und gewannen mit 1:0.

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

7. Dezember 2022

News | Die TV-Rechte der UEFA Champions League teilen sich aktuell die Streamingdienste Amazon Prime Video und DAZN. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.  DAZN und Amazon bleiben Rechteinhaber in der Champions League Zur Saison 2018/19 übernahm DAZN Teile der Rechte zur Übertragung der UEFA Champions League. Zunächst teilte sich der Streamingdienst die […]

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search