PSG-Basaksehir | Nach verursachtem Spielabbruch: UEFA sperrt vierten Offiziellen

UEFA CL/EL

News | Der Spielabbruch zwischen Paris St. Germain und Istanbul Basaksehir, nachdem sich der vierte Offizielle Sebastian Coltescu zu einer rassistischen Entgleisung hinreißen ließ, sorgte für viel Aufsehen. Nun zog die UEFA Konsequenzen gegenüber dem beschuldigten Unparteiischen.

UEFA ahndet Fehlverhalten bei PSG-Basaksehir: Vierter Offizieller Coltescu muss bis Saisonende aussetzen

13 Minuten waren im Champions-League-Gruppenspiel zwischen Paris St. Germain und Istanbul Basaksehir vorüber, als der vierte Offizielle Sebastian Coltescu (43) seinen Chef Ovidio Alan Hategan (40) zur Seite rief, da Gäste-Co-Trainer Pierre Webo (39) sich nicht an die Anweisungen gehalten habe. Wenige Sekunden später herrschte Riesenaufregung, da er Webo als „Schwarzen“ bezeichnete. Daraufhin weigerte sich Basaksehir die Partie fortzusetzen und erhielt dabei Unterstützung von PSG-Seiten. Der Spielabbruch war die logische Folge. Die Partie wurde am nächsten Tag unter der Leitung von Schiedsrichter Danny Makkelie (38) in der 13.Minute fortgesetzt. Sie endete mit 6:1 für die Franzosen.

Die UEFA leitete anschließend eine Untersuchung der Vorfälle ein und verkündete heute ein Urteil (via Guardian). Demnach werde Coltescu bis zum Saisonende suspendiert, da er sich „während eines UEFA-Spiels, für das er berufen wurde, unangemessen verhalten“ habe. Zudem wurde er angewiesen, bis zum 30.Juni des laufenden Jahres an einem Bildungsprogramm teilzunehmen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

1. Oktober 2021

News | Mit 3:0 gewann der FC Union am Donnerstag in der Conference League gegen Maccabi Haifa aus Israel. Das Spielergebnis rückte aufgrund der Vorfälle auf der Tribüne aber in den Hintergrund.  Union mit Statement bezüglich der antisemitischen Vorfälle Auf den Rängen kam es nämlich zu antisemitischen Angriffen gegenüber Fans der Gäste. Schon am späten […]

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

1. Oktober 2021

News | Glen Kamara ist beim Europa-League-Spiel der Glasgow Rangers bei Sparta Prag ausgebuht worden, obwohl nur Kinder im Stadion waren. Rangers-Profi Kamara hat in Prag erneut mit Anfeindungen zu kämpfen Bei der 0:1-Niederlage der Glasgow Rangers auswärts bei Sparta Prag in der Europa League am Donnerstag kam es erneut zu unschönen Szenen, wie unter […]

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

30. September 2021

News | Am Donnerstagabend stiegen acht weitere Begegnungen des zweiten Spieltags der Europa League. Bayer Leverkusen trat bei Celtic Glasgow an, behielt kühlen Kopf und gewann klar mit 4:0.  Europa League: Leverkusen lässt nichts anbrennen Bayer Leverkusen gastierte im traditionell stimmungsvollen Celtic Park. Beflügelt von der Atmosphäre legten beide Mannschaften eine engagierte sowie ausgeglichene Anfangsphase hin. […]


'' + self.location.search