Roma | Mourinho übernimmt Verantwortung für 1:6-Schmach gegen Bodö/Glimt

roma mourinho
Serie A

News | Die AS Roma hat sich bei der 1:6-Pleite gegen Underdog FK Bodö/Glimt desolat präsentiert. Trainer Jose Mourinho wählte für das Spiel eine sehr durchrotierte Anfangself und übernahm nun die Verantwortung für die Niederlage.

Mourinho: Bodö/Glimt hatte „mehr Qualität als wir“

Es war wohl die größte Überraschung dieser internationalen Woche: Die AS Roma unterlag dem Underdog aus Norwegen, dem FK Bodö/Glimt, in der Europa Conference League klar und deutlich mit 1:6. Romas Trainer Jose Mourinho (58) hat nach dem Spiel die Verantwortung für die Schmach übernommen, aber auch erhebliche Zweifel an der Kaderqualität geäußert. „Ich habe entschieden, mit dieser Aufstellung zu spielen, also liegt die Verantwortung bei mir“, sagte Mourinho „Sky Sports“ in Italien. „Ich habe es mit guten Absichten getan, um denjenigen, die hart arbeiten, eine Chance zu geben und die Mannschaft auf einem Kunstrasenplatz bei kaltem Wetter rotieren zu lassen.“

Mehr News und Stories rund um Champions und Europa League

Diese Idee der Rotation ging jedoch nicht auf, im Gegenteil. Die AS Roma war in allen Belangen unterlegen, wirkte gänzlich überfordert. „Wir haben gegen eine Mannschaft verloren, die mehr Qualität hat als wir. Bodö hat mehr Qualität als die Mannschaft, die ich heute von Anfang an aufgestellt habe“, stellte Mourinho nach Abpfiff klar. Der Portugiese ließ seine Zweifel, ob Romas Kader die geeignete Breite für mehrere Wettbewerbe hat, aber nicht unerwähnt. „Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass wir eine Mannschaft mit echten Einschränkungen sind. Wir haben 13 Spieler, die ein Team repräsentieren, die anderen sind auf einem anderen Niveau“, klagte Mourinho. „Welche Erklärung würde ich dem Klub geben? Ich würde Dinge sagen, die ich intern bereits gesagt habe, aber nicht öffentlich sagen möchte.“

 

Die deutliche Niederlage war nicht nur aufgrund des Gegners überraschend, sie sprach auch klar gegen den bislang eigentlich positiven Saisonverlauf. Mourinho war mit der Roma stark in die Spielzeit gestartet, gewann die ersten sechs Pflichtspiele allesamt. Mit 15 Punkten nach acht Spielen ist Rom Tabellenvierter der Serie A, in der Conference League ist man mit sechs Punkten aus drei Partien Gruppenzweiter.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

27. November 2021

News | Im Endspiel der Copa Libertadores – dem südamerikanischen Äquivalent zur Champions League – setzte sich Palmeiras gegen Flamengo im rein brasilianischen Finale durch. Copa Libertadores: Palmeiras siegt im Finale gegen Flamengo nach Verlängerung Im legendären Centenario von Montevideo, dem WM-Finalstadion von 1930, trafen mit Palmeiras und Flamengo die letzten Titelträger der Copa Libertadores aufeinander. Das 61. Finale nahm […]

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

27. November 2021

News | In der Serie A hat Inter mit einem 2:0(1:0)-Sieg beim Venezia FC den Anschluss an das Spitzenduo SSC Napoli und AC Milan gehalten. Inter gewinnt dank Calhanoglu beim Venezia FC Am Samstagabend hat der Venezia FC sein Heimspiel in der Serie A gegen Inter mit 0:2 (0:1) verloren. Hakan Calhanoglu (34.) und Lautaro […]

Serie A | Niederlage gegen Atalanta! Juventus rutscht weiter ab

Serie A | Niederlage gegen Atalanta! Juventus rutscht weiter ab

27. November 2021

News | Unter Zugzwang stand Juventus vor dem Heimspiel gegen Atalanta. Die Lage besserte sich nicht für den Rekordmeister, denn er unterlag mit 0:1. Atalanta mit mehr Feldanteilen und dem Tor Lediglich auf Rang sieben war die Bianconeri, die unter der Woche in der Champions League mit 0:4 bei Chelsea unterging, zu finden. Die Bergamasci hingegen lag […]


'' + self.location.search