Schalke schlägt Inter mit 5:2! Zehn Jahre „Wunder von Mailand“

UEFA CL/EL

News | Am 5. April 2011 erlebte S04 in der Champions League das Wunder von Mailand. Im Giuseppe-Meazza fertigte Schalke Inter mit 5:2 ab. 

Schalke: Sternstunde gegen Inter

Das 1:2 in Leverkusen ließ zwar einige Fortschritte im Spiel des FC Schalke 04 erkennen, aber den Fans der Königsblauen wurde einmal wieder schmerzlich bewusst, dass die Mannschaft selbst gegen formschwache und verunsicherte Gegner nicht bestehen kann. Der Abstieg ist nicht mehr zu verhindern. Zu viele Fehler wurden in den vergangenen Jahren gemacht. Diese Saison ist das Ergebnis jahrelanger, schlechter Arbeit. 

Allerdings wissen das die Anhänger der Knappen selbst. Um zur Abwechslung mal auf bessere Zeiten zurückzublicken, bietet sich der 5. April besonders gut an. Auf den Tag genau vor zehn Jahren erlebte Schalke die wohl größte Sternstunde in der vereinseigenen Historie der Königsklasse. Im Viertelfinal-Hinspiel der Saison 2010/11 bezwang S04 den Titelverteidiger und Favoriten Inter im Giuseppe-Meazza mit 5:2. 

Es war eine Partie, die wohl nicht nur die Fans der Knappen niemals vergessen werden. Denkbar schlecht startete die Partie für die Rangnick-Elf, nachdem Dejan Stankovic bereits in der ersten Minute mit einem spektakulären Fernschuss von der Mittellinie den herausgestürmten Manuel Neuer überwand. Doch Schalke kämpfte sich zurück, kam in der 17. Spielminute durch Joel Matip zum Ausgleich. Inter wiederum konnte sich nach wie vor auf die Qualitäten von Bayern-Schreck Diego Milito verlassen und nach 33 Minuten wieder in Führung gehen. Mit 1:2 ging es aus Schalker Sicht in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Historische zweite Halbzeit von Schalke

Die zweite Halbzeit wurde dann zum historischen Ereignis. Raul, ein Eigentor von Andrea Ranocchia und Edu sorgten für einen alles überstrahlenden 5:2-Auswärtssieg. Schalke, das sich zu diesem Zeitpunkt in der Bundesliga auf einem enttäuschenden zehnten Platz befand, sorgte für Raunen in ganz Europa. Es war ein offensiver, leidenschaftlicher und letztendlich auch inspirierender Auftritt der Königsblauen, der das Fundament für den Einzug ins Halbfinale der Champions League bildete. Erst dort war gegen Manchester United Schluss. Am Saisonende konnte Schalke zumindest den Sieg des DFB-Pokals feiern (5:0 im Finale gegen den MSV Duisburg). 

Aufstellungen:

Inter: Julio Cesar, Maicon, Ranocchia, Chivu, Zanetti, Motta (76’ Nagatomo), Stankovic (24’ Kharja/ 63’ Cordoba), Cambiasso, Sneijder, Milito, Eto’o

Schalke: Neuer, Sarpei, Matip, Höwedes, Uchida, Papadaopoulos, Jurado (83’ Draxler), Baumjohann (76’ Schmitz), Farfan, Edu, Raul (87’ Karimi)

Tore: 1:0 Stankovic (1’), 1:1 Matip (17’), 2:1 Milito (33’). 2:2 Edu (40’), 2:3 Raul (53’), 2:4 Rannocchia Eigentor (57’), 2:5 Edu (75’)

Von ähnlich euphorischen Zeiten kann Schalke derzeit nur träumen. Der Rückstand auf den Relegationsrang beträgt aktuell 13 Punkte. Der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte ist kaum zu verhindern. 

Foto: Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

1. Oktober 2021

News | Mit 3:0 gewann der FC Union am Donnerstag in der Conference League gegen Maccabi Haifa aus Israel. Das Spielergebnis rückte aufgrund der Vorfälle auf der Tribüne aber in den Hintergrund.  Union mit Statement bezüglich der antisemitischen Vorfälle Auf den Rängen kam es nämlich zu antisemitischen Angriffen gegenüber Fans der Gäste. Schon am späten […]

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

1. Oktober 2021

News | Glen Kamara ist beim Europa-League-Spiel der Glasgow Rangers bei Sparta Prag ausgebuht worden, obwohl nur Kinder im Stadion waren. Rangers-Profi Kamara hat in Prag erneut mit Anfeindungen zu kämpfen Bei der 0:1-Niederlage der Glasgow Rangers auswärts bei Sparta Prag in der Europa League am Donnerstag kam es erneut zu unschönen Szenen, wie unter […]

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

30. September 2021

News | Am Donnerstagabend stiegen acht weitere Begegnungen des zweiten Spieltags der Europa League. Bayer Leverkusen trat bei Celtic Glasgow an, behielt kühlen Kopf und gewann klar mit 4:0.  Europa League: Leverkusen lässt nichts anbrennen Bayer Leverkusen gastierte im traditionell stimmungsvollen Celtic Park. Beflügelt von der Atmosphäre legten beide Mannschaften eine engagierte sowie ausgeglichene Anfangsphase hin. […]


'' + self.location.search