Europa League: Frankfurt mit Last-Minute-Sieg, Topklubs wie Leicester patzen

Europa League: Wichtiger Sieg für Frankfurt
UEFA CL/EL

News | Am frühen Donnerstagabend fanden die ersten Spiele des zweiten Spieltags in der Europa League statt. Dabei war Eintracht Frankfurt aus der Bundesliga im Einsatz und musste in Antwerpen ran. Nach zahlreichen Remis in Folge hofften die Adler auf einen Sieg – und der gelang ihnen auch!

Europa League: Frankfurt feiert kurz vor dem Ende, Leicester verliert in Warschau

Im Auswärtsspiel bei Royal Antwerp in der Europa League wollte Eintracht Frankfurt endlich den ersten Sieg in der neuen Saison einfahren. Doch die Hessen taten sich auch in Belgien schwer.  Trainer Oliver Glasner rotierte ein wenig, doch mehr als gute Ansätze waren nicht zu erkennen. Immerhin spielte Frankfurt nicht – wie in den letzten Wochen quasi andauernd – 1:1. Kurz vor dem Ende durften die Hessen nämlich jubeln. Der erst kurz zuvor eingewechselte Gonçalo Paciencia erzielte per Elfmeter den entscheidenden Treffer zum Sieg.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Auch in den anderen Partien ging es heiß her. Olympiakos feierte einen souveränen Sieg bei Fenerbahce, während Leicester in Warschau und Neapel zuhause gegen Spartak Moskau patzten. Lyon gab sich in der Generalprobe vor dem Derby gegen Saint-Etienne keine Blöße und bezwang Bröndby relativ locker mit 3:0.

Die Spiele im Überblick:

Fenerbahce 0:3 Olympiakos

Tor: 0:1 Soares (6.); 0:2 Masouras (64.); 0:3 Masouras (68.)

Antwerpen 0:1 Frankfurt

Tor: 0:1 Paciencia (90., FE)

Legia 1:0 Leicester

Tor: 1:0 Emreli (31.)

Neapel 2:3  Spartak Moskau

Tor: 1:0 Elmas (1.); 1:1 Promes (55.); 1:2 Ignatov (81.); 1:3 Promes (90+1.); 2:3 Osimhen (90.+4)

Rot: Mario Rui (Neapel, 24.)

Gelb-Rot: Caufriez (Spartak, 83.)

Sturm Graz 1:4 PSV

Tore: 0:1 Sangare (32.); 0:2 Zahavi (51.); 1:2 Stankovic (55.); 1:3 Max (74.); 1:4 Vertessen (78.)

Gelb-Rot: Sangare (PSV, 89.)

Real Sociedad 1:1 Monaco

Tore: 0:1 Disasi (16.); 1:1 Merino (53.)

Sparta Prag 1:0 Rangers 

Tor: 1:0 Hancko (29.)

Gelb-Rot: Kamara (Rangers, 74.)

Lyon 2:0 Bröndby 

Tore: 1:0 Toko Ekambi (64.); 2:0 Toko Ekambi (72.)

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

Statement: Union verurteilt antisemitischen Angriff auf Maccabi-Fans

1. Oktober 2021

News | Mit 3:0 gewann der FC Union am Donnerstag in der Conference League gegen Maccabi Haifa aus Israel. Das Spielergebnis rückte aufgrund der Vorfälle auf der Tribüne aber in den Hintergrund.  Union mit Statement bezüglich der antisemitischen Vorfälle Auf den Rängen kam es nämlich zu antisemitischen Angriffen gegenüber Fans der Gäste. Schon am späten […]

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

Rassismus-Vorfall: Glen Kamara in Prag von Kindern ausgebuht

1. Oktober 2021

News | Glen Kamara ist beim Europa-League-Spiel der Glasgow Rangers bei Sparta Prag ausgebuht worden, obwohl nur Kinder im Stadion waren. Rangers-Profi Kamara hat in Prag erneut mit Anfeindungen zu kämpfen Bei der 0:1-Niederlage der Glasgow Rangers auswärts bei Sparta Prag in der Europa League am Donnerstag kam es erneut zu unschönen Szenen, wie unter […]

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

Europa League: Leverkusen siegt glatt bei Celtic, Lazio und West Ham jubeln ebenfalls

30. September 2021

News | Am Donnerstagabend stiegen acht weitere Begegnungen des zweiten Spieltags der Europa League. Bayer Leverkusen trat bei Celtic Glasgow an, behielt kühlen Kopf und gewann klar mit 4:0.  Europa League: Leverkusen lässt nichts anbrennen Bayer Leverkusen gastierte im traditionell stimmungsvollen Celtic Park. Beflügelt von der Atmosphäre legten beide Mannschaften eine engagierte sowie ausgeglichene Anfangsphase hin. […]


'' + self.location.search