Spielverlegungen ausgeschlossen! Britische Regierung erweitert Corona-Ausnahmen für Spitzensport

Der britische Premierminister Boris Johnson beim EM-Halbfinale zwischen England und Dänemark.
Premier League

News | In der vergangenen Saison mussten immer wieder Europapokalspiele mit englischer Beteiligung aufgrund der Quarantäne-Regelungen an einen neutralen Ort verlegt werden. Dieser Fall wird nicht mehr eintreten, da die britische Regierung einen neues Konzept erarbeitete.

Britische Regierung weitet Corona-Ausnahmeregelung für Spitzensport auf einreisende Vereine aus

Die UEFA verlegte in der letzten Europapokal-Spielzeit einige Europapokalspiele an andere Spielorte – oftmals nach Budapest. Denn die jeweiligen Corona-Vorgaben ließen eine Einreise der Gastmannschaft nicht zu. Besonders häufig waren Begegnungen mit englischer Beteiligung betroffen. Nach Informationen des Telegraph hat die Regierung die bereits vorhandene Ausnahmeregelung für den Spitzensport ausgeweitet. Somit könnten ab Dienstag Mannschaften und Spieler problemlos einreisen, die in UEFA-Klubwettbewerben aktiv sind.

 

Davon profitiert unter anderem Zenit St. Petersburg, das am Dienstagabend (21.00 Uhr) beim FC Chelsea antritt. Der russische Meister beorderte Claudinho (24) sowie Malcom (24) von der Nationalmannschaft zurück, weil das coronageplagte Brasilien auf der roten Liste des Vereinigten Königreichs stehe.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Auswirkungen habe die neue Entwicklung auch auf die WM-Qualifikationsspiele. Zahlreiche Premier-League-Klubs verweigerten im jüngsten Fenster ihren – vor allem südamerikanischen -Nationalspielern die Freistellung, was zu Streitigkeiten mit der FIFA führte. Vorerst vereinbarten die Parteien einen Waffenstillstand. Der neue Plan der Regierung vermeide die zuvor vorgesehene zehntätige Quarantäne nach der Rückkehr aus einem Hochrisikogebiet. Kulturminister Oliver Dowden (43) habe auf eine Lösung gedrängt, die die öffentliche Gesundheit nicht gefährde.

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Traumtor Ziyech! Chelsea schlägt Tottenham verdient

Traumtor Ziyech! Chelsea schlägt Tottenham verdient

23. Januar 2022

Spielbericht | Im Topspiel des 23. Spieltags der Premier League empfing der Chelsea FC am Sonntagabend die Tottenham Hotspur. In einer einseitigen Partie gewannen die Gastgeber mit 2:0 (0:0). Callum Hudson-Odoi war der spielentscheidende Mann. Chelsea gegen Tottenham besser, aber ohne Chancen Chelsea wechselte im Vergleich zum enttäuschenden 1:1 unter der Woche gegen Brighton die […]

Premier League | Liverpool mit Arbeitssieg, Burnley ringt Arsenal Punkt ab

Premier League | Liverpool mit Arbeitssieg, Burnley ringt Arsenal Punkt ab

23. Januar 2022

Am Sonntagnachmittag standen in der Premier League einige Spiele auf dem Programm. Während Liverpool 3:1 bei Crystal Palace gewann, kam Arsenal zuhause gegen Abstiegskandidat Burnley nicht über ein 0:0 hinaus. Viel Arbeit und ein bisschen Glück – Liverpool besiegt Crystal Palace Im Selhurst Park legte Liverpool einen guten Start hin. Nach acht Minuten fand Andrew […]

Atletico | Marcos Alonso ist Wunschspieler von Simeone

Atletico | Marcos Alonso ist Wunschspieler von Simeone

23. Januar 2022

News | Atletico Madrid beschäftigte sich einst bereits mit Marcos Alonso, nun soll ein zweiter Versuch unternommen werden, um seine Verpflichtung einzutüten. Atletico: Marcos Alonso soll auf linker Seite übernehmen Bereits im Sommer 2019 bemühte sich Atletico Madrid um Marcos Alonso (31). Damals scheiterte der Transfer, stattdessen kam Renan Lodi (23). Doch wie die Marca berichtete, […]


'' + self.location.search