Tottenham vs Rennes wird nicht nachgeholt – keine Einigung nach Corona-Ausbruch

UEFA: Stade Rennes vs Tottenham kann nicht stattfinden
Premier League

News | Aufgrund eines Corona-Ausbruchs in der Mannschaft von Tottenham musste die Conference-League-Partie gegen Stade Rennes abgesagt werden. Einen Termin für das Spiel konnte nicht gefunden werden.

UEFA: Tottenham und Rennes können sich nicht einigen

Tottenham vermeldete in den vergangenen Tagen mehrere Corona-Fälle und konnte deshalb am Donnerstag in der UEFA Conference League nicht gegen Stade Rennes antreten. Acht Spieler sowie fünf Mitarbeiter haben sich infiziert. Die Spurs meldeten dies der UEFA. Da die Franzosen allerdings dennoch antreten wollten, herrschte erst einmal Unklarheit, wie es weitergehen sollte, bevor die Absage kam.



Doch nun gibt es ein Problem für die beiden Teams. Die UEFA versuchte mit Klubvertretern einen geeigneten Nachholtermin zu finden, wurde allerdings nicht fündig. Die Partie wird nicht stattfinden können. Wie die Situation nun geregelt wird, liegt in den Händen der Kontoll-, Ethik- und Disziplinarkammer der UEFA.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Stade Rennes befindet sich mit elf Punkten auf dem ersten Platz der Gruppe G. Tottenham liegt auf Rang drei mit sieben Punkten. Die Spurs könnten mit einem Sieg noch an Vitesse Arnheim vorbeiziehen und sich für die Playoffs qualifizieren. Das ist nun allerdings nicht mehr möglich.

Der Ausgang der Situation ist noch unklar. Das Premier-League-Spiel der Spurs am Sonntag gegen Brighton kann ebenfalls nicht stattfinden. Dazu kommt noch, dass Ende November die Partie gegen Burnley aufgrund heftigen Schneefalls nicht stattfinden konnte und ebenfalls noch zu spielen ist. Dementsprechend ist der Spielplan der Londoner vollgepackt. Dies könnte ihnen nun zum Verhängnis in der Conference League werden.

(Photo by John Berry/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

29. Juni 2022

News | Tyrell Malacia könnte in Kürze bei Manchester United unterschreiben. Der Linksverteidiger soll von Feyenoord kommen. Für andere Spieler in der Defensive der Red Devils hat das wohl Konsequenzen.  Malacia-Deal hat Auswirkungen auf die Konkurrenz Eigentlich stand Tyrell Malacia (22) vor einem Wechsel von Feyenoord zu Olympique Lyon, dann hat sich Manchester United eingeschaltet. […]

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

29. Juni 2022

News | Dass Manchester United an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong arbeitet, ist kein Geheimnis. Doch der Spieler selbst soll länger skeptisch gewesen sein und einen Wechsel zumindest nicht als erste Wahl angesehen haben.  Manchester United: Wechsel von de Jong rückt näher Der FC Barcelona benötigt Einnahmen, um auf dem Transfermarkt noch weiter aktiv […]


'' + self.location.search