UEFA stellt 30.000 Freikarten für Finals der Klubwettbewerbe zur Verfügung

Die UEFA stellt reichlich Freikarten für ihre Finalspiele zur Verfügung.
News

News | Die UEFA ist nicht für sonderliche Fannähe bekannt. Doch für die kommenden Finalspiele ihrer Wettbewerbe bietet sie reichlich Freikarten an.

UEFA: Freikarten sollen an die treuesten Fans gehen

Die UEFA genießt unter Fußballfans ein alles andere als hohes Ansehen. Nun bereitete sie zumindest einigen von ihnen eine Freude. Der europäische Fußballverband teilte am heutigen Montag mit, die Fans der teilnehmenden Mannschaften an den diesjährigen Klubwettbewerbs-Endspielen mit einer beträchtliche Anzahl an Freikarten auszustatten.

Damit würden die Anhänger für ihre Unterstützung es europäischen Fußballs während der Corona-Krise belohnt. Jeder am Finale der Champions League, Europa League, Conference League oder Women’s Champions League teilnehmende Verein könne diese Karten, um seine treuesten Fans wie die dienstältesten Dauerkarteninhaber oder die Personen mit dem meisten Besuchen von Auswärtsspielen zu beglücken.

 

Definitiv dürften die Tickets aber nicht an Sponsoren, Partner oder Vereinsfunktionäre gehen. Insgesamt gebe in der Champions League 5.000 Freikarten pro Klub, in der Europa League 4.000, während die Anzahl in der Conference League sowie Women’s Champions League 3.000 beträgt.

Darüber hinaus habe die UEFA beschlossen, die Preise für Eintrittskarten der Kategorien 4 (70 €) und 3 (180 €) für die nächsten drei Endspiele der Männer-Champions-League in den Jahren 2022, 2023 und 2024 einzufrieren und damit die seit 2020 geltenden Preise beizubehalten. Der in Nyon sitzende Verband sei sich der aktuellen Inflation bewusst, insbesondere bei Eintrittskarten für Sportereignisse, deren Preise in den letzten Jahren stark angestiegen sind.

Mehr Informationen zum Europapokal 

Damit wollen die Verantwortlichen „ein starkes Signal an die Fans senden und sicherstellen, dass der Zugang für alle erschwinglich“ sei. Die UEFA trage alle Kosten die mit dieser einmaligen Initiative verbunden seien.

„Fußballfans sind das Herzblut des Spiels und wir dachten, es wäre ein schöner Weg, die Schwierigkeiten anzuerkennen, die sie in den letzten zwei Jahren erlebt haben „, erklärte Präsident Alexander Ceferin (54). „Die Fans spielen eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung des Fußballs, und wir müssen dafür sorgen, dass treue, reisende Fans historische Momente ihrer Lieblingsmannschaften zu erschwinglichen Preisen erleben können.“

(Photo by DAVID RAMOS/POOL/AFP via Getty Images)

 

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

4. Oktober 2022

Spielbericht | Am späten Dienstagabend gewann Inter das Topspiel gegen Barcelona, Neapel fertigte Ajax ab. Außerdem unterlag Atletico dem FC Brügge, während Liverpool seine Pflichtaufgabe gegen die Rangers erfüllte. Napoli-Show in Amsterdam, Liverpool siegt standesgemäß Im Topspiel des Tages war der FC Barcelona bei Inter gefordert. Die Katalanen dominierten die Partie, ließen Ball und Gegner laufen. Trotz voller Kontrolle waren es die Italiener, […]

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]


'' + self.location.search