UEFA entschuldigt sich bei Champions-League-Endspiel-Zuschauern

News

News | Die UEFA bittet die Champions-League-Endspiel-Zuschauer um Entschuldigung und kündigt an, die veranlasste Untersuchung der Ereignisse „innerhalb des kürzest möglichen Zeitrahmens“ abzuschließen.

UEFA: „So etwas darf nie wieder passieren“

In einem Statement bittet die UEFA die Zuschauer, „die im Vorfeld des Endspiels der UEFA Champions League am 28. Mai 2022 im Stade de France in Paris erschreckende und erschütternde Ereignisse miterleben mussten“, um Entschuldigung. Kein Fußballfan solle in eine solche Situation gebracht werden, schrieb der Verband weiter und erklärte, so etwas dürfe nie wieder passieren. Aus diesem Grund habe der Verband unmittelbar nach den Ereignissen eine unabhängige Überprüfung in Auftrag gegeben. Geleitet wird diese von Tiago Brandão Rodrigues, ehemaliger portugiesischer Bildungsminister. „Die Überprüfung wird unverzüglich beginnen und sollte innerhalb des kürzest möglichen Zeitrahmens abgeschlossen werden, der für eine umfassende Aufarbeitung der Ereignisse erforderlich ist“, heißt es in dem Statement weiter.



Zuletzt wurde bekannt, dass gegen zwei französische Polizeibeamte ermittelt wird, denen unverhältnismäßigen Einsatzes von Tränengas gegen Liverpool-Fans beim Champions-League-Finale in Paris vorgeworfen wird.

(Photo by Thomas COEX / AFP)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

28. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 28. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 28. September Die Nations League ist vorüber! Am gestrigen Dienstag fanden die letzten Gruppenspiele in diesem Wettbewerb statt. Das heißt im […]

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

25. September 2022

News | Nasser Al-Khelaifi ist nicht nur Präsident von Paris St. Germain, sondern auch von der European Club Association. Daher blickt er auch auf das Agieren anderer Vereine und fand keine lobenden Worte für den Ansatz des FC Barcelona. Al-Khelaifi: „Müssen langfristig denken, nicht kurzfristig“ Paris St. Germain betreibt mithilfe des katarischen Engagements einen hohen finanziellen […]

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

24. September 2022

News | Bei den Europapokalauftritten von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln in Marseille bzw. Nizza kam es jeweils zu Ausschreitungen. Die UEFA sprach nun Strafen aus, die beide Vereine unterschiedlich hart treffen. UEFA: Frankfurt muss nicht auf seine Fans verzichten, Köln schon Der erste Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte von Eintracht Frankfurt wurde überschattet von […]


'' + self.location.search