| News England UEFA CL/EL

Weniger Champions-League-Startplätze für die Topligen? Premier League entschieden dagegen

16. Oktober 2019
Damian Ozako

author:

Weniger Champions-League-Startplätze für die Topligen? Premier League entschieden dagegen

News | Diese Woche treffen sich Vertreter von rund 150 europäischen Klubs und werden unter anderem über die Vergabe der Startplätze für die Champions League sprechen. Die “European Leagues” wollen diese für die Topligen reduzieren. Dagegen wehrt sich die Premier League.

Präsident der “European Leagues” zeigte sich zuversichtlich

Das Treffen, das von der “Association of European Professional Football Leaugues” (EL) organisiert wird, soll zum Austausch zwischen den verschiedensten europäischen Klubs führen. EL-Präsident Lars-Christer Olsson würde gerne den Topligen den vierten CL-Platz entziehen, sodass nur drei Teams definitiv gesetzt sind und der vierte in die Quali müsste. Olsson zeigte sich vor dem Treffen zuversichtlich, dass die Topligen auf den Vorschlag eingehen würden, wenn es alle gleichmäßig betreffe. Doch wie der “Telegraph” nun berichtet, soll die Premier League, die am Donnerstag und Freitag als Gastgeber des Events agiert, diesen Vorschlag entschieden ablehnen. Eine dementsprechende Reform könnte wohl nur dann umgesetzt werden, wenn alle Ligen an einem Strang ziehen würden. Dies wäre dann schon nicht mehr gegeben.

Eine nicht weiter genannte Quelle hat gegenüber dem englischen Blatt jedoch auch gesagt, dass das Verhältnis zwischen der Premier League und der EL gut sei. Wie gut es wirklich ist, wird man wohl in den kommenden Tagen sehen, wenn es zu den Gesprächen kommt.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Damian Ozako

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.