| News Spanien

Zu Zidanes Anfangszeit: Casemiro dachte an Real-Abschied

12. Oktober 2019
Manuel Behlert

author:

Zu Zidanes Anfangszeit: Casemiro dachte an Real-Abschied

News | Denkt man an die letzten Jahre zurück, so ist Mittelfeldspieler Casemiro ein ganz wichtiger Bestandteil von Real Madrid. Mit dem Brasilianer als Stammspieler gewannen die “Königlichen” mehrfach die Champions League, dabei war der Start unter Zinedine Zidane nach dessen erster Amtsübernahme nicht gerade einfach.

Casemiro zu Zidane: “Ich muss spielen!”

Das teilte der Brasilianer nun auch in einem Gespräch mit “Movistar +” mit. Zu Beginn der ersten Amtszeit von Zidane spielte Casemiro nämlich wenig und machte sich entsprechend Gedanken über seine Zukunft. “Was ist los? Wir haben Januar, das Transferfester ist offen und ich benötige eine feste Rolle. Ich muss spielen, Boss!”, sagte Casemiro seinerzeit im Winter 2016 zum französischen Trainer.

Doch Zidane beruhigte den Spieler und schließlich auch die damalige Situation, indem er sagte: “Bleib ruhig. Wenn du es einmal geschafft hast und startest, dann wirst du fast immer spielen.” Und Zidane sollte richtig liegen, für Casemiro zahlte sich die Geduld im Endeffekt ebenfalls aus.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.