90PLUS-Ticker: Keine Moukoko-Leihe – Bonucci bei Union unzufrieden

25. Oktober 2023 | Trending | BY 90PLUS Redaktion

Der erste Teil der Spiele in der UEFA Champions League ist vorüber. Bayern schlug Galatasaray mit viel Mühe, Union unterlag Neapel. Am heutigen Mittwoch greifen der BVB und RB Leipzig ein. Doch auch sonst wird einiges geboten. Wir halten euch mit unserem 90PLUS-Ticker auf dem Laufenden!

90PLUS-Ticker für den 25. Oktober

Am heutigen Mittwoch findet Teil zwei des dritten Spieltags in der UEFA Champions League statt. Der BVB und RB Leipzig sind im Einsatz, auch weitere Topteams, darunter der FC Barcelona, geben sich die Ehre. Auch rundherum ist natürlich viel los, nicht nur in der Königsklasse. Wir liefern euch in unserem 90PLUS-Ticker alle relevanten Updates!

Die Meldungen des Tages im Überblick

12:10 Uhr: Sokratis mit Real Betis einig 

Sokratis, Ex-Verteidiger des BVB und Arsenal, wurde zuletzt unter anderem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Kein Wunder, denn aktuell ist der Grieche vereinslos. Der Rekordmeister forcierte Gespräche aber nicht und so einigte sich der Spieler laut ABC de Sevilla nun mit Real Betis. Eine Unterschrift steht demnach unmittelbar bevor. 

11:59 Uhr: Donnarumma wehrt sich gegen Kritik 

Gianluigi Donnarumma spielt heute mit PSG gegen seinen Ex-Klub Milan. Im Vorfeld wehrte er sich gegen die Kritik an seiner Person und sprach über die anstehende Partie: „Es ist ein besonderes und schwieriges Spiel. Mailand ist an die Champions League gewöhnt. Es wird ein kompliziertes und hart umkämpftes Spiel in einer sehr ausgeglichenen Gruppe. Wir werden alles geben müssen, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Seit zwei Jahren werde ich nun kritisiert, und es tut weh, weil ich Milan in all den Jahren bis zum letzten Tag  alles gegeben habe. Es wird ein besonderes Spiel sein, dann wird die Zeit kommen, alles zu erklären. In diesem Moment gibt es nichts weiter zu sagen. Es gibt ein Spiel zu spielen und zu gewinnen, ich bin auf das Spiel fokussiert, aber die Emotionen sind sicherlich da.“

11:25 Uhr: Union Berlin: Trimmel und Khedira stärken Fischer den Rücken

Auch wenn die Enttäuschung bei Union Berlin nach der Niederlage in der Champions League gegen die SSC Napoli (0:1) groß war, so zeigten die Aussagen von Christopher Trimmel und Rani Khedira nach Spielende dennoch eindeutig, dass die Spieler weiterhin hinter Trainer Urs Fischer stehen.

11:03 Uhr: Bayerns Champions-League-Sieg in der Analyse

Der FC Bayern München tat sich im Auswärtsspiel gegen Galatasaray lange schwer, war in der ersten Halbzeit sogar unterlegen. Warum es dennoch für drei Punkte reichte, lest ihr in unserer CL-Analyse.

10:44 Uhr: Eskalation bei Olympique Lyon? Grosso sagt Nachmittagstraining ab

Fabio Grosso hat am Dienstag das Nachmittagstraining bei Olympique Lyon abgesagt. Zuvor hatte er vergeblich versucht einen Spieler ausfindig zu machen, der öffentlich scharfe Kritik an ihm geäußert hat.

10:03 Uhr: BVB will Moukoko nicht verleihen

Youssoufa Moukoko kommt beim BVB nicht wirklich zum Zug und spielte in der aktuellen Bundesliga-Saison erst 47 Minuten. Dennoch möchte der Verein den Stürmer nicht verleihen, auch wenn beispielsweise der 1. FC Köln Interesse bekunden soll, wie die Sport Bild berichtet. Grund dafür ist, dass Sebastien Haller im Januar und Februar beim Afrika Cup weilt und der BVB sonst in dieser Phase mit Niclas Füllkrug nur einen Stürmer zur Verfügung hätte.

09:55 Uhr: Offiziell! Beier verlängert bei Hoffenheim

Was sich zuvor bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell. Maximilian Beier hat seinen Vertrag bei der TSG Hoffenheim vorzeitig bis 2027 verlängert.

09:33 Uhr: verlängert Thomas Müller beim FC Bayern München?

Thomas Müller hatte sein Karriereende für 2024 eigentlich schon geplant. Offenbar könnte er nun jedoch noch ein Jahr dranhängen. Derzeit gibt es offenbar Gedankenspiele, den auslaufenden Vertrag noch ein letztes Mal um ein Jahr bis 2025 zu verlängern.

09:07 Uhr: Beier vor Verlängerung in Hoffenheim

Maximilian Beier steht Sport-Bild-Informationen zufolge vor einer Verlängerung bei der TSG Hoffenheim. Das aktuelle Arbeitspapier des 21-Jährigen läuft noch bis 2025, der neue Vertrag soll bis 2027 gelten. In der aktuellen Spielzeit der Bundesliga erzielte Beier in acht Spielen sechs Tore. Dies habe das konkrete Interesse von Brentford und Everton hervorgerufen, auch Liverpool habe den Stürmer gescoutet. Dennoch steht die Verlängerung in Hoffenheim bevor, allerdings soll in dem neuen Vertrag eine Ausstiegsklausel enthalten sein.

08:40 Uhr: Urs Fischer kündigt bei Union Berlin Gespräch mit Fofana an

David Fofana hat Trainer Urs Fischer bei seiner Auswechslung am Dienstagabend in der 70. Spielminute in der Partie von Union Berlin gegen die SSC Napoli (0:1) den Handschlag verweigert. Fischer kündigte im Nachgang der Partie ein Gespräch an.

08:10 Uhr: Champions-League-Rückblick

Am Dienstag konnte Bayern München mit 3:1 bei Galatasaray gewinnen, obwohl die türkische Mannschaft in der ersten Halbzeit die bessere war. Im Berliner Olympiastadion unterlag Union Berlin der SSC Napoli mit 0:1. Ansonsten feierten unter anderem Manchester United, Arsenal und Real Madrid jeweils einen Sieg.

07:55 Uhr: Bonucci unzufrieden mit Rolle bei Union

Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, ist Leonardo Bonucci unzufrieden mit der Rolle, die er derzeit bei Union Berlin einnimmt. Er kam im Sommer, um für Union Champions League zu spielen und saß gegen Napoli am Dienstag nur auf der Bank. Am heutigen Mittwoch soll ein Gespräch mit Trainer Urs Fischer stattfinden, um die Situation zu klären.

07:34 Uhr: Fulham verlängert mit Marco Silva

Wie der FC Fulham am Dienstag mitteilte, hat Trainer Marco Silva seinen Vertrag verlängert. Dank des neuen Arbeitspapieres ist der 46-Jährige Portugiese nun bis 2026 an den Verein gebunden.

(Photo by Maja Hitij/Getty Images)


Ähnliche Artikel