Alaba: „Die Entscheidung, wo die Reise hingeht, habe ich noch nicht getroffen“

News

News | David Alaba wird den FC Bayern im Sommer verlassen. Nun gab der Österreicher eine Pressekonferenz und beantwortete Fragen rund um seinen Abgang.

Zukunftsentscheidung für Alaba noch nicht gefallen

Pünktlich um 14 Uhr betrat David Alaba (28) das Podium und stellte sich den Fragen der zugeschalteten Journalisten rund um seinen anstehenden Abgang vom FC Bayern. Zuvor war spekuliert wurden, dass sich der Österreicher schon zu seinem neuen Arbeitgeber äußern könnte, doch der Defensivmann beendete diese Hoffnungen früh. „Die Entscheidung, wo die Reise hingeht, habe ich noch nicht getroffen“, so Alaba. Rund um die gescheiterte Vertragsverlängerung mit dem deutschen Rekordmeister wurde immer wieder über überzogene Forderungen des Verteidigers berichtet, Münchner Verantwortliche attackierten den Berater des Spielers. Alaba war bemüht, all diesen Vorwürfen auszuweichen und sprach immer wieder von der Suche „nach neuen Herausforderungen“.

Es gehe ihm vor allem darum, sich „als Spieler weiterzuentwickeln“, dies sei die Grundlage seiner Entscheidung. „Alle“ beim FC Bayern hätten um seinen Verbleib gekämpft. Dies habe die nun getroffene Entscheidung sehr schwer gemacht. Immer wieder betonte er die Dankbarkeit gegenüber seinem Arbeitgeber. Selbst nach dem öffentlich verkündeten Ende der Verhandlungen zwischen Spieler und Verein habe man weiter Gespräche geführt. In den nächsten Monaten will Alaba noch einmal „alles in die Waagschale“ werfen. Noch einmal direkt auf die Vorwürfe der Geldgier angesprochen, dementierte der Österreicher klar: „Das war kein Faktor.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

19. Januar 2022

News | Hannes Wolf hat bei Borussia Mönchengladbach einen schweren Stand. Aufwärts gehen soll es für ihn bei Swansea City. Swansea und Gladbach sind sich bei Hannes Wolf einig Nur eineinhalb Jahre nach seiner Ankunft steht Hannes Wolf (22) bei Borussia Mönchengladbach schon wieder vor dem Abgang. Das seriöse Portal „The Athletic“ vermeldete, dass Swansea City […]

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

19. Januar 2022

News | Panagiotis Retsos spielt bei Bayer 04 Leverkusen aktuell keine große Rolle. Der Verteidiger könnte den Verein im Winter verlassen, Hellas Verona hat Interesse angemeldet.  Bayer Leverkusen: Retsos nach Verona? Panagiotis Retsos (23) spielt bei Bayer Leverkusen keine allzu große Rolle mehr. Der Verteidiger, der seit 2017 für die Werkself spielt, könnte den Klub […]

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

19. Januar 2022

News | Borussia Dortmund plant den Kader für die kommende Saison und behält dabei verschiedene Szenarien im Auge. Allen voran die Vertragsverlängerung von Verteidiger Manuel Akanji genießt Priorität.  BVB: Akanji soll schnellstmöglich verlängern Die Saison für Borussia Dortmund läuft nicht ideal, in der Champions League schied der BVB aus, im DFB-Pokal am gestrigen Dienstag nun […]


'' + self.location.search