Nach Weihnachtspause: FC Bayern meldet fünf Corona-Fälle

1. Januar 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Am Montag nimmt der FC Bayern die Vorbereitung auf das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auf, vorher mussten sich die Spieler schon den Coronatests unterziehen. Der Rekordmeister bestätigte einige Fälle. 

Vier Spieler beim FC Bayern positiv getestet

Am 7. Januar eröffnet der FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach die Rückrunde der Bundesliga. Die Fohlen haben einige Ausfälle zu beklagen, auch beim Rekordmeister gibt es nun die ersten Fälle. Vor dem Trainingsauftakt am Montag, den 3. Januar, mussten sich die Spieler schon Tests unterziehen. Laut einer Pressemitteilung wurden Manuel Neuer, Kingsley Coman, Corentin Tolisso und Omar Richards positiv getestet, diese vier Spieler werden also zunächst ausfallen.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga

Auch Co-Trainer Dino Toppmöller ist betroffen. Allen Beteiligten geht es soweit gut, sie befinden sich in häuslicher Isolation. Vor dem Trainingbeginn wird der FC Bayern noch eine umfassende PCR-Testung durchführen. Ursprünglich sollte schon morgen wieder trainiert werden, durch die positiven Tests und die ohnehin geplante Anpassung der Maßnahmen soll nun noch eine komplette Testreihe stattfinden, ehe Spieler und Trainerteam zusammen kommen.

 (Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.