Bayern trifft auf Fürth: Richards, Sabitzer & co. – Nagelsmann rotiert!

Bayern Sabitzer
News

News | Zum Auftakt der drei Bundesligaspiele am Sonntag trifft der FC Bayern zuhause auf Greuther Fürth. Der Rekordmeister will nach den zuletzt zwei enttäuschenden Resultaten gegen Bochum und Salzburg eine Steigerung auf den Platz bringen. 

Nagelsmann rotiert gegen Fürth

Mit 2:4 verlor der FC Bayern vergangene Woche in Bochum, das Spiel in der Champions League gegen Salzburg endete 1:1. Gegen Aufsteiger und Abstiegskandidat Greuther Fürth soll nun ein Sieg her. Zuletzt gab es immerhin einige positive Nachrichten vom Personal, auch wenn weiterhin wichtige Spieler fehlen. Der Rekordmeister wirft gegen die Franken die Rotationsmaschinerie ein wenig an.

Vor Sven Ulreich spielt mit Benjamin Pavard, Dayot Upamecano, Lucas Hernandez und Omar Richards mutmaßlich eine Viererkette. Auch Marcel Sabitzer rutscht von Beginn an in die Mannschaft, bildet das Mittelfeldzentrum geneinsam mit Joshua Kimmich und Corentin Tolisso. Offensiv muss Julian Nagelsmann auf Kingsley Coman verzichten, der nicht im Kader ist. Jamal Musiala, zuletzt coronaerkrankt, steht zur Verfügung und sitzt auf der Bank, gleiches gilt für Serge Gnabry, der angeschlagen war.

Greuther Fürth setzt im Tor wieder auf Andreas Linde, der beim Sieg gegen Hertha BSC einen sehr guten Eindruck gemacht hat. Für die Gäste wird es darauf ankommen, vor allem defensiv gut zu stehen. In den letzten Wochen war das häufiger der Fall, klare Fortschritte sind zu erkennen. Im Spiel nach vorne spielt natürlich Branimir Hrgota eine wichtige Rolle, aber auch Jamie Leweling soll seine Qualitäten ausspielen.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Bundesliga

Die Aufstellungen im Überblick

FC Bayern: Ulreich, Pavard, Upamecano, Hernandez, Richards, Kimmich, Tolisso, Sabitzer, Sané, Müller, Lewandowski 

Greuther Fürth: Linde, Meyerhöfer, Viergever, Griesbeck, Itter, Seguin, Christiansen, Dudziak, Tillman, Leweling, Hrgota

 

. (Photo by Alexander Scheuber/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search