Bayern | Kahn stellt klar: “Denken nicht über Ribery nach”

10. August 2021 | News | BY Marc Schwitzky

News | Nachdem erste Gerüchte aufkamen, hat Bayern-Boss Oliver Kahn nun klargestellt, dass der FC Bayern München an keiner Verpflichtung von Franck Ribery interessiert ist. Der 38-jährige Franzose ist seit diesem Sommer vereinslos.

Nach Bayern-Zeit: Ribery spielte zwei Jahre in Florenz

Lothar Matthäus hatte ihn ins Gespräch gebracht, er selbst zeigte seine Bereitschaft: In den vergangenen Tagen wurde kurzzeitig eine Rückkehr von Franck Ribery (38) zum FC Bayern München diskutiert. Oliver Kahn (52), seit diesem Jahr Vorstandschef, schob dem Transfer nun aber einen Riegel vor.

 

“Ich habe viel Spaß mit Franck gehabt, und wir haben auch sehr, sehr nette Gespräche gehabt, ich habe ihn sogar abends mal im Restaurant getroffen. Wir denken aber nicht über eine Verpflichtung von Franck Ribery nach”, wird Kahn vom kicker zitiert. Ribery spielte von 2007 bis 2019 beim FC Bayern, avancierte in dieser Zeit zur Vereinslegende. Zuletzt spielte der Franzose zwei Jahre für die AC Florenz, ist seit diesem Sommer vereinslos.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: Passion2Press/MarkusxFischerx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.


Ähnliche Artikel