Bielefeld | Bundesliga-Interesse an Doan?

Ritsu Doan (Bielefeld) gegen RB Leipzig
News

News | Ritsu Doan von Arminia Bielefeld hat offenbar auf sich aufmerksam gemacht. Demnach sollen mehrere Bundesligisten Interesse am Japaner zeigen. 

Bielefeld besitzt Kaufoption für Doan unter Marktwert

Bei Arminia Bielefeld ist Ritsu Doan (22) einer der auffälligsten Akteure in dieser Saison. Mit seinen Leistungen soll der Mittelfeldspieler nun das Interesse mehrere Bundesligisten geweckt haben. Das berichtet das niederländische Blatt Eindhovens DagbladUm welche Vereine es sich dabei handelt ist allerdings nicht bekannt. Der 22-Jährige ist mit seinen sieben Scorern (vier Tore, drei Assists) in 28 Bundesligapartien der Top-Scorer des Aufsteigers.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Doan wagte 2016 den Schritt aus seinem Heimatland Japan nach Europa und schloss sich zunächst dem niederländischen Erstligisten FC Groningen an, ehe sich PSV Eindhoven die Dienste des Offensivakteurs sicherte. Dort kam er nie so ganz zum Zug und wechselte im vergangenen Sommer schließlich auf Leihbasis an die Alm. Bei Bielefeld hat Doan seinen Marktwert auf sieben Millionen Euro steigern können. Der Zweitligameister von 2019/2020 soll eine Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro besitzen. Das berichtet transfermarkt.de. Allerdings wird am Ende auch die sportliche Situation entscheidend sein. Sollte Bielefeld wieder den Gang in Liga zwei antreten, scheint ein Verbleib des wuseligen Japaners wohl ausgeschlossen. Bereits im Dezember wurde über das Bielefelder Interesse berichtet, dass man Doan fest an den Verein binden möchte.

Für seinen Stammklub Eindhoven absolvierte Doan lediglich 25 Einsätze und steht dort noch bis 2024 unter Vertrag. Mit Bielefeld kämpft er in dieser Saison gegen den Abstieg. Zuletzt holte man einen wichtigen Dreier gegen den SC Freiburg.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

24. Januar 2022

News | Bayer Leverkusen gab am Wochenende den Transfer von Sardar Azmoun zur neuen Saison bekannt. Noch schlechter stehen damit die Chancen für Lucas Alario, den es wegzieht.  Leverkusen: Alario darf im Sommer für acht Millionen Euro gehen Nur wenige Stunden nach dem ungefährdeten 5:1-Heimsieg über den FC Augsburg verkündete Bayer Leverkusen die Verpflichtung von Sardar Azmoun (27). […]

BVB gibt Update zu Haaland-Verletzung

BVB gibt Update zu Haaland-Verletzung

24. Januar 2022

News | Erling Haaland wird Borussia Dortmund erneut fehlen. Wie lange sein Ausfall andauern wird, ist allerdings noch unbekannt. BVB: Haaland mit „muskulären Problemen“ Erling Haaland (21) brachte Borussia Dortmund beim 3:2-Erfolg in Hoffenheim frühzeitig in Führung. Dennoch verlief sein Arbeitstag eher mäßig, denn nach 63 Minuten schied er angeschlagen aus. Am heutigen Montag vermeldete […]

Entscheidung offenbar gefallen: Süle verlässt den FC Bayern am Saisonende!

Entscheidung offenbar gefallen: Süle verlässt den FC Bayern am Saisonende!

24. Januar 2022

News | Der FC Bayern München würde den Vertrag mit Defensivspieler Niklas Süle, der am Saisonende ausläuft, gerne verlängern. Ein Angebot, so Herbert Hainer, liege dem Spieler vor. Doch offenbar ist die Entscheidung bereits gefallen.  FC Bayern: Süle verlängert wohl nicht Am Saisonende läuft der Vertrag von Niklas Süle (26) beim FC Bayern aus. Klubs […]


'' + self.location.search