Bundesliga | Leverkusen klettert, Leipzig und Wolfsburg gewinnen weiter – Die Ergebnisse des Samstagnachmittags

Bundesliga Bayer Leverkusen VfB Stuttgart
News

News | Am Samstagnachmittag des 15. Bundesliga-Spieltags holte Leverkusen einen eminent wichtigen Sieg gegen den VfB Stuttgart. Außerdem setzten RB Leipzig und der VfL Wolfsburg ihre Positivtrends fort.

Leipzig und Leverkusen auf Kurs, Wolfsburg mit postwendender Antwort

Den Beginn machte Hertha BSC im Duell mit dem 1. FC Köln in Minute 9: Nach einem Einwurf bekam Marvin Plattenhardt sehr viel Zeit und nutzte diesen zu einer seiner Maßflanken. An der Fünfmeterraumgrenze schlich sich Wilfried Kanga im Rücken Luca Kilians weg und versenkte per Kopf. 1:0!

 



 

Vier Minuten später vertändelte Werder den Ball in der Vorwärtsbewegung, sodass Emil Forsberg das Mittelfeld offen stand. Im richtigen Moment folgte das Zuspiel nach links außen. André Silva öffnete bereits schulbuchmäßig den Körper, sodass er die Kugel mit dem ersten Kontakt ins lange Eck schieben konnte.

Leverkusen führt, auch Hoffenheim vorne – aber nicht lange

Es war keine besonders ereignisreiche Anfangsphase, konträr zur 2. Bundesliga am frühen Nachmittag, als in den drei Partien zwischen dem Hamburger SV und dem SV Sandhausen (4:2), dem Karlsruher SC und dem FC St. Pauli (4:4) sowie dem 1. FC Heidenheim und Jahn Regensburg (5:4) satte 23 Tore fielen. Den dritten an diesem Bundesliga-Samstagnachmittag gab es nach einer halben Stunde in Leverkusen: Kerem Demirbay schickte Moussa Diaby, der sich gegen vier Stuttgarter durchsetzte. Waldemar Anton fälschte den Abschluss noch unhaltbar für Florian Müller ab.

Im Duell mit dem VfL Wolfsburg war die TSG Hoffenheim, trotz großer Personalprobleme, überlegen. Erst drei Minuten vor der Pause konnten sie das auch auf der Anzeigetetafel kenntlich machen, Angeliño flankte von links, am Fünfmeterraum brachte sich Christoph Baumgartner in Position und köpfte unten rechts zum 1:0 ein.

Noch vor der Pause kamen die Wolfsburger allerdings zurück. In der vierten Minute der Nachspielzeit flankte Maximilian Arnold von links. Den ersten Kopfball von Sebastiaan Bornauw konnte Oliver Baumann noch parieren. Die Kugel prallte allerdings genau zu Ozan Kabak, der von Mattias Svanberg Druck bekam und unkontrolliert ins eigene Tor einschob. Der Treffer ging aufgrund einer etwaigen Abseitsposition Bornauws noch durch Tobias Reichel und Dominik Schaal in Köln. Letztlich signalisierten sie Daniel Schlager, dass er den Treffer geben möge. So waren es deren fünf, mit denen es in die Pause ging.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Schlager kontert Groß‘ Traumtor, Tah macht alles für Leverkusen klar

Die zweite Hälfte sollte sich wesentlich ereignisreicher gestalten. Hertha BSC machte den Anfang in Minute 54: Ein Abschluss Marco Richters wurde zunächst geblockt, aber die Berliner blieben dran, Dodi Lukébakio kam über links. Sein Zuspiel wollte Marvin Schwäbe eigentlich weggrätschen. Stattdessen landete die Kugel erneut bei Richter, der aus sechs Metern unters Tordach traf. 2:0!

Zwei Minuten später wurde die TSG Hoffenheim vom VfL Wolfsburg bretthart ausgekontert. Koen Casteels schlug den Ball auf die linke Seite zu Felix Nmecha. Rechts im Strafraum begab sich Ridle Baku in Position, entledigte sich noch seines letzten Gegenspielers und schob frei vor Oliver Baumann zum 1:2 ein!

Wieder nur 60 Sekunden danach, Tatort Weserstadion, bekamen die Bremer einen Einwurf. Mit schönem Dreiecksspiel kam Christian Groß links am Strafraum in Abschlussposition und schlenzte die Kugel herrlich in den rechten Winkel. Sein erstes Tor im 50. Bundesligaspiel. Allerdings fälschte Willi Orbán zwar minimal, aber entscheidend ab.

Minute 58, diesmal in Augsburg. Konstantinos Stafylidis chippte aus dem Mittelfeld über die Dreierkette des FCA. Christopher Antwi-Adjei startete und traf durch Rafał Gikiewicz himdurch zum 0:1.

Bundesliga Werder Bremen RB Leipzig

Photo by Cathrin Mueller/Getty Images

Nach einer Stunde bekamen die Gastgeber die Chance, wieder auszugleichen, weil Simon Zoller im Strafraum das Handspiel beging. Mergim Berisha schnappte sich den Elfmeter, jagte ihn aber über das Tor.

Zehn Minuten nach dem vergebenen Elfmeter, in Minute 71 ging RB wieder in Führung: Emil Forsberg legte den Ball in die Tiefe, wo André Silva mit dem Außenrist links in den Lauf von Xaver Schlager abtropfen ließ. Frei vor Jiří Pavlenka schob der Österreicher ins lange Eck ein. Schulbuchmäßiges Spiel über den dritten Mann, 1:2.

Acht Minuten vor Schluss bekam Bayer Leverkusen gegen den VfB Stuttgart einen Eckball. Demirbay servierte an den ersten Pfosten. Dort verlängerte Exequiel Palacios ins Zentrum, sodass Jonathan Tah lediglich einschieben musste. Für Leverkusen war es, nach dem 5:0 gegen Union Berlin sowie dem 2:1 in Köln, der dritte Sieg in Folge. Tabellarisch springt Bayer vorerst aus dem unteren Drittel ins Mittelfeld, auf Platz 11. Der Rückstand auf den internationalen Wettbewerb beträgt lediglich sieben Zähler. Nichts, was innerhalb von einer Rückrunde und zwei Hinrundenspielen nicht schon aufgeholt worden sein soll. Die Ergebnisse

Werder Bremen 1:2 RB Leipzig
Tore: 0:1 André Silva (13′), 1:1 C. Groß (57′), 1:2 X. Schlager (71′)

Bayer Leverkusen 2:0 VfB Stuttgart
Tore: 1:0 M. Diaby (30′), 2:0 J. Tah (82′)

TSG Hoffenheim 1:2 VfL Wolfsburg
Tore: 1:0 Baumgartner (42′), 1:1 Ozan Kabak (ET, 45’+4), 1:2 Ri. Baku (56′)

Hertha BSC 2:0 1. FC Köln
Tore: 1:0 Kanga (9′), 2:0 M. Richter (54′)

FC Augsburg 0:1 VfL Bochum
Tor: 0:1 C. Antwi-Adjei (58′)
Bes. Ereignisse: Vergebener Efmeter M. Berisha (61′)

Photo by Christof Koepsel/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Schalke 04: Larsson schon wieder vor Abgang – Kopenhagen arbeitet an Verpflichtung

Schalke 04: Larsson schon wieder vor Abgang – Kopenhagen arbeitet an Verpflichtung

27. Januar 2023

News | Erst im Sommer 2022 wechselte Jordan Larsson zum FC Schalke 04. Jetzt könnte der Offensivspieler schon wieder vor einem Abgang stehen.  Jordan Larsson zum FC Kopenhagen? Jordan Larsson (25) spielt noch nicht lange für den FC Schalke 04, könnte in Zukunft aber schon wieder in einer anderen Liga auflaufen. Wie unter anderem der […]

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

27. Januar 2023

Nach einer englischen Woche in einigen Wettbewerben stehen am Wochenende wieder viele Highlights auf dem Programm. Unter anderem geht es im FA-Cup so richtig zur Sache, auch die Bundesliga sowie die anderen Topligen bieten einiges an Unterhaltung.  Freitag: FA-Cup-Topspiel in Manchester im Fokus Wie an jedem Wochenende hält der Freitag zumindest noch nicht die Masse […]

Urs Fischer hofft auf Hertha-Klassenerhalt: „Das würde ich wirklich vermsisen“

Urs Fischer hofft auf Hertha-Klassenerhalt: „Das würde ich wirklich vermsisen“

27. Januar 2023

News | Am morgigen Samstag findet das Berliner Derby statt. Hertha ist der Gastgeber, Union der Favorit. Urs Fischer, Trainer der Köpenicker, äußerte sich vorher deutlich über die Partie.  Urs Fischer: „Geht ums Prestige“ Trainer Urs Fischer vom Fußball-Bundesligisten Union Berlin hofft auf den Klassenerhalt des kriselnden Lokalrivalen Hertha BSC. Er würde das Berlin-Derby vermissen, […]