Bundesliga | „Am Ende sind Spiele dazu da, sie zu gewinnen“ – Die Stimmen des Samstagnachmittags

Bundesliga FC Bayern Augsburg
News

News | Im Anschluss an die Samstagnachmittagspartien des 29. Bundesliga-Spieltags sammelte Sky Reaktionen ein.

„Dann werden wir ein Spiel abliefern, das Bayern-like ist“ – Rekordmeister trotz Arbeitssieg optimistisch

Am Ende war es doch geschafft. Ein Irgendwie-Sieg zwischen den beiden Spielen gegen Villarreal. Zehn Minuten vor Schluss ging Reece Oxford mit dem Arm an den Ball. Patrick Ittrich entschied auf Strafstoß. Robert Lewandowski trat an und erzielte den einzigen Treffer des Tages. Trotzdem ist man aufseiten des Rekordmeisters zunächst optimistisch. „Am Ende sind Spiele dazu da, sie zu gewinnen“, resümierte Julian Nagelsmann. Wenngleich er zugab, dass die erste Hälfte nicht gut war, lobte der Münchener Coach die beiden eingewechselten Marcel Sabitzer und Kingsley Coman. Ersterer hätte sein bislang bestes Spiel gemacht. „Sabi und King haben uns das Spiel gewonnen, durch ihre Galligkeit.“

Auch Leon Goretzka gelobte Besserung. Im Vergleich zum Spiel gegen Villarreal, aber auch zur Partie gegen Augsburg: „Das ist natürlich nicht miteinander zu vergleichen. Das sind zwei verschiedene Spiele. Aber wir werden uns am Dienstag auf jeden Fall steigern – müssen und wir werden es auch tun. Ich glaube, am Dienstag brennt hier richtig die Hütte. Dann werden wir ein Spiel abliefern, das Bayern-like ist.“

 



 

Auf der anderen Seite herrschte ob des späten Gegentreffers Ernüchterung. „Wir wollten schon fußballerische Lösungen finden“, so Markus Weinzierl. „Die Bayern haben uns das auch zugestanden. Wir haben ein super Auswärtsspiel gemacht und hätten auch was verdient gehabt. Der Elfmeter ist unglücklich. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass die Hand am Ball und der Ball auf dem Weg zum Tor war. Ich hab’s mir gerade nochmal angesehen. Das ist bitter, in der 80. Minute gegen Bayern, wenn du soviel Aufwand betreibst, aber den kann man schon geben, noch dazu, wenn man von draußen das Signal bekommt.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

„Wir wissen, dass er ansprechbar ist“ – Kramer mit ersten Update zu Brunner

Parallel konnte der VfL Wolfsburg einen 4:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld einfahren. „Ich bin in einer Lernphase. Das war das erste Mal mit einer längeren Verletzung“, erklärte Doppeltorschütze Lukas Nmecha. „Und dann musste ich ein paar Spiele ohne Tor auskommen. Ich bin vom Gefühl her immer noch nicht bei meinem Besten. Aber wir haben heute für die Mannschaft alles gegeben und dadurch auch den Sieg geholt.“

Bundesliga Wolfsburg Bielefeld

Photo by Stuart Franklin/Getty Images

Überschattet wurde die Partie jedoch von der schweren Kopfverletzung von Cédric Brunner. Bielefelds Außenverteidiger und Jonas Wind prallten mit den Köpfen zusammen. Brunner blieb bewusstlos liegen und musste vom Platz getragen werden. Nach der Partie gab Frank Kramer ein erstes Verletzungsupdate: „Wir wissen, dass er wieder bei Bewusstsein ist, dass er ansprechbar ist. Er ist jetzt erstmal in der Klinik, um weitere Untersuchungen zu fahren, um dann genau zu wissen, was los ist. Aber man kann sich vorstellen, dass die Gesundheit von Céddi im Vordergrund steht.“

Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search