Bundesliga | „Besser hätte es nicht laufen können “ – Die Stimmen des Samstagnachmittags

Bundesliga Dortmund Wolfsburg
News

News | Im Anschluss an die Samstagnachmittagspartien des 30. Bundesliga-Spieltags sammelte Sky Reaktionen von Siegern wie Besiegten.

„Lebensnotwendig“ – Magath erleichtert nach Sieg im Schlüsselspiel

Hertha BSC stand unter Druck. Dritte Derbyniederlage der Saison, ein deutliches 1:4 im eigenen Stadion. Dazu das Trikot-Gate und jetzt ging es noch zum direkten Abstiegsduell nach Augsburg, die zuletzt zwei überzeugende Partien in Folge geliefert hatten, wenngleich sie nur beim 3:0 gegen Wolfsburg dafür belohnt wurden. „Im Falle einer Niederlage wären wir natürlich böse unter Druck gekommen. Somit war das jetzt lebensnotwendig, dass wir drei Punkte gemacht haben. Deswegen bin ich zufrieden. Aber auch aufgrund einer großartigen kämpferischen Leistung“, so Felix Magath erleichtert nach dem Spiel. Mit diesem Sieg – und dem gleichzeitigen 0:0 des VfB Stuttgart in Mainz – springt die Hertha zumindest über Nacht auf Platz 15. Dass Arminia Bielefeld am morgigen Ostersonntag ausgerechnet den FC Bayern empfängt, dürfte dem Ex-Trainer der Münchener nicht wirklich ungelegen kommen.

 



 

Auf der anderen Seite wütete Rafał Gikiewicz: „Das war kein gutes Spiel von uns. Das war eine viel zu billige Niederlage, zuhause. So kannst du nicht spielen, egal gegen welche Mannschaft. Viel zu wenige Duelle, Eins-gegen-Eins. Hinten haben wir in der zweiten Halbzeit viel zu viele Fehler gemacht. Da können wir uns bei unseren Fans nur entschuldigen. Nächste Woche geht es weiter.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

„Das war katastrophal, heute“ – Kohfeldt wütet nach Debakel

Genau gegenteilig war die Stimmung bei Tom Rothe. Im Interview strahlte Dortmunds Debütant über beide Backen: „Unbeschreiblich. Dass ich heute überhaupt Startelf spielen konnte. Da war natürlich auch ein bisschen Pech, weil der Toto (Hazard) sich gestern im Training leider verletzt hat. Ich freu mich trotzdem, dass ich hier heute mein erstes Spiel machen durfte. Dass ich dann auch noch getroffen habe. Besser hätte es nicht laufen können.“

Erst nach dem Abschlusstraining habe Rothe von seiner Startelfnominierung erfahren: „So eine Nachricht musst du erstmal verarbeiten. Das kam nach dem Abschlusstraining sehr spontan. Ich hatte nicht soviel Zeit zum Nachdenken. Deswegen war es vielleicht ganz gut, dass ich heute einen freien Kopf hatte. Aber trotzdem bin ich ein bisschen aufgreregt vor dem Spiel, das ist natürlich klar.“

Bundesliga Dortmund Wolfsburg

Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Standards habe Rothe mit den Profis nicht trainiert, dafür aber mit der U19. „Ich komme da gut vor den Mann. Das ist natürlich ein super Ball von Jule (Brandt). Besser geht’s nicht. Das war nicht so schlecht.“

Anders, als der Auftritt des VfL Wolfsburg. „Es ist wieder das passiert, was uns sehr häufig passiert. Heute vielleicht am Krassesten: Dass wir ein ordentliches Spiel machen, letzte Woche – und dann sind wir alle fünf Prozent weniger mit Spannung da. Das geht nicht, das geht einfach nicht! Das war katastrophal, heute!“, sprach ein sichtlich bedienter Florian Kohfeldt.

Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

26. September 2022

Aktuell befinden sich zahlreiche Spieler, auch aus der Bundesliga, auf Länderspielreise. Für die Fußballprofis, die nicht für die Nationalmannschaft nominiert sind, ist die derzeitige Abstellperiode die letzte Chance zur Regeneration für einen längeren Zeitraum.  Denn: Bis zum Wochenende vor dem Start der WM 2022 in Katar macht der Fußball keine Pause. Teams, die im Europapokal […]

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

26. September 2022

News | Worüber bereits länger spekuliert wurde, ist nun offiziell bestätigt: Sebastian Schindzielorz wird ab Februar 2023 neuer Sportdirektor beim VfL Wolfsburg. Er ersetzt Marcel Schäfer, der Jörg Schmadtke als Wölfe-Geschäftsführer beerben wird. „Marcel Schäfer ist dem VfL Wolfsburg seit vielen Jahren eng verbunden“ Der VfL Wolfsburg hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. Bereits […]

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

26. September 2022

News | Aufgrund des schwachen Saisonstarts hadert der FC Bayern München mit seiner Kaderplanung. Der fehlende Mittelstürmer scheint sich nun doch bemerkbar zu machen, doch im Winter will man noch nicht nachlegen. Stattdessen wird (zunächst) eine interne Lösung gesucht. Bayern-Verantwortliche diskutieren über Stürmerfrage Zwölf Punkte nach sieben Spielen, seit vier Partien kein Sieg mehr – […]


'' + self.location.search