10 Mio. Euro! SGE will Florenz Rebic-Klausel abkaufen

18. Januar 2019 | News | BY Manuel Behlert

Als Eintracht Frankfurt Ante Rebic endlich fest verpflichten konnte, musste man nur 2 Millionen Euro an die Fiorentina bezahlen, der Kroate war also ein Schnäppchen. Allerdings sicherten sich Italiener offenbar eine Klausel, die sie bei einem Weiterverkauf des Stürmers an der Ablöse beteiligt – und war zu 50 %!

SGE will Florenz die Klausel abkaufen

Das bedeutet: Wenn ein finanziell lukratives Angebot für Rebic auf dem Tisch liegt, macht die Eintracht einen deutlich kleineren Gewinn als ohne diese Klausel. Deswegen wollen die Hessen nun reagieren und der Fiorentina diese Klausel abkaufen, wie die “Bild” berichtet – für 10 Millionen Euro!

Auf den ersten Blick erscheint diese Summe ziemlich hoch, doch hoch ist auch die Schmerzgrenze, bei der man in Frankfurt über einen Verkauf nachdenkt. Schon im Sommer soll es Angebot von über 20 Millionen Euro für Rebic gegeben haben, eine Summe, bei der man in Frankfurt noch nicht einmal über einen Verkauf nachdachte. 

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel