Abbruch der 3. Liga? DFB beruft Krisenkonferenz ein

20. April 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | In der 1. und 2. Bundesliga ist man sich einig, dass die Saison, sofern möglich, noch zu Ende gespielt werden soll. In der 3. Liga gehen die Meinungen hingegen auseinander, einige Klubs fordern einen Abbruch, andere wiederum wollen den Spielbetrieb nach Möglichkeit wieder aufnehmen.

DFB will wichtige Fragen klären

Dass eine solche Uneinigkeit in der 3. Liga herrscht, ist nicht neu. Die Mannschaften argumentieren jeweils aus Eigeninteresse, teilweise geht es um die Existenz der Klubs.

Laut einem Bericht von Sport1 hat der DFB für den morgigen Dienstag eine wichtige Videokonferenz einberufen. Dabei soll den Klubs aufgezeigt werden, welche Auswirkungen ein vorzeitiger Abbruch der Saison haben würde, kurz- und langfristig.

Wirtschaftliche, sportliche und rechtliche Fragen sollen dabei geklärt werden. Die Vertreter aus Bayern wollen unisono weiterspielen, Vertreter wie Chemnitz, Halle, Zwickau oder Großaspach plädieren für einen Abbruch. Der DFB selbst soll aufgrund des Vorpreschens einiger Vereine verärgert sein. 

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.