„Ad hoc“-Meldung: BVB bestätigt Einigung mit Manchester United wegen Sancho

sancho Manchester United
Premier League

News | Borussia Dortmund hat bestätigt, dass Jadon Sancho vor einem Wechsel zu Manchester United steht. Die entsprechende „Ad hoc“-Meldung folgte am Freitag um 11:30 Uhr. 

„Ad hoc“-Meldung: BVB bestätigt Sancho-Abgang

Die letzte Hürde beim bevorstehenden Wechsel von Jadon Sancho (21) von Borussia Dortmund zu Manchester United ist genommen. In einer „Ad hoc“-Meldung gab die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA bekannt, dass eine grundsätzliche Einigung über einen Transfer mit Manchester United erzielt wurde. Sancho, der 2020 schon bei den Red Devils auf der Liste stand, wechselt also in Kürze zurück nach England.



Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

„Der Spieler Jadon Sancho („Spieler“) steht vor einem Wechsel von der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA („BVB“) zur Manchester United Football Club Limited („Manchester United“). Hierüber haben beide Clubs und der Spieler heute grundsätzlich Einigung erzielt. Manchester United wird bei Realisierung des Transfers dem BVB eine fixe Transferentschädigung in Höhe von 85,0 Mio. EUR zahlen“, heißt es in der Meldung.

Foto: Alex Gottschalk/POOL/IMAGO

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Jota schießt Liverpool ins Finale des EFL-Cups

Jota schießt Liverpool ins Finale des EFL-Cups

20. Januar 2022

News: Am heutigen Abend stand das Rückspiel des EFL-Cup-Halbfinals zwischen Arsenal und Liverpool auf dem Programm. Nachdem das Hinspiel an der Anfield Road 0:0 ausgegangen war, entschied im Rückspiel Diogo Jota die Partie zugunsten der Reds. Kelleher rettet – Jota trifft für Liverpool Beide Mannschaften gingen aufgrund von Verletzungen und des Afrika-Cups mit mehreren Ausfällen […]

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

Wolves lehnen Spurs-Angebot für Adama Traore ab

20. Januar 2022

News: Die Spurs haben auf der Suche nach Verstärkungen Adama Traore (25) ins Blickfeld genommen. Das erste Angebot lehnen die Wolves jedoch ab. Adama Traore – 18 Millionen Euro-Angebot der Spurs Wie „BBC“ berichtet, lehnen die Wolverhampton Wanderers die erste Offerte der Londoner für die Dienste des Spaniers ab. Die Ablösesumme von rund 18 Millionen […]

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]


'' + self.location.search