Berater von Alexander Nübel: Wenn Neuer länger bleibt „wird Alexander einen anderen Weg einschlagen“

Alexander Nübel lächelt
News

News | Alexander Nübel ist zur Zeit an die AS Monaco ausgeliehen. Die Zukunft des Torhüters beim FC Bayern hängt maßgeblich von Manuel Neuer ab.

Berater von Alexander Nübel gibt sich entspannt

Alexander Nübel (25) bekam für seinen Wechsel zum FC Bayern nicht nur Verständnis. Vielerorts rechnete man damit, dass der vielversprechende, junge Torhüter beim Rekordmeister auf wenig Spielzeit kommen würde. Dies bewahrheitete sich auch. Nübel wurde bis in den Sommer 2023 zur AS Monaco verliehen um dort die wichtigen Erfahrungen auf dem Feld zu sammeln. In der Ligue 1 präsentiert sich der ehemalige Schalker nun immer besser, dennoch ist seine Zukunft in München weiter unklar. Dies liegt auch an Manuel Neuer (35). Der Nationalkeeper hatte nun schon mehrfach betont, sich vorstellen zu können auch über sein Vertragende in 2023 bei den Münchnern zu spielen.

Mehr News rund um die Bundesliga

Sollte es zu einer Verlängerung kommen und Neuer weiterhin die Nummer Eins des Rekordmeisters bleiben, hätte dies auch Auswirkungen auf die Zukunft von Alexander Nübel. Dies machte sein Berater Stephan Backs im Interview mit Sport1 klar. „Wenn Manuel verlängert und in zwei Jahren im Alter von 37 immer noch unantastbar ist, dann werden wir eine Lösung finden. Dann wird Alexander einen anderen Weg einschlagen. Das ist kein Problem.“, so der Agent. Es könnte sich also spätestens 2023 bewahrheiten, was Viele schon beim Wechsel nach München mutmaßten: Nübel und der FC Bayern, das passt nicht.

Photo by Sebastian Widmann/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

23. Oktober 2021

News | Im Topspiel des 9. Spieltags traf Hertha BSC auf Borussia Mönchengladbach. Beiden Mannschaften sah man über 90 Minuten an, dass sie im Moment ihre Probleme haben. Am Ende setzte sich die Hertha – dank eines Treffers von Marco Richter – 1:0 durch. Richter bringt effiziente Hertha in Führung Willkommen im Berliner Olympiastadion! Nach […]

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

23. Oktober 2021

News | Nach dem schwachen Saisonstart machte schnell das Gerücht die Runde, Trainer Dardai würde bei Hertha BSC erneut vor dem Aus stehen. Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Mönchengladbach bezogen sowohl Dardai als auch Sportdirektor Bobic Stellung. Dardai fühlt sich wohl bei Hertha BSC Auf die Frage, wie es aktuell um seine Person bei Hertha BSC stehe, antwortete Pal Dardai […]

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

23. Oktober 2021

News | Bayern, Dortmund und Leipzig konnten nach der Champions-League-Woche in der Bundesliga Siege einfahren. Sky sammelte die Stimmen ein. „Am Ende ist es eine Entscheidung von Joshua“ Dino Toppmöller (FC Bayern): Ich hab das Interview (mit Joshua Kimmich) eben gesehen. Ich denke, Joshua hat alles zu diesem Thema gesagt. Ich hab mich impfen lassen. […]


'' + self.location.search