Arsenal | Champions League für Vertragsverlängerungen nötig

2. März 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Im Sommer 2021 laufen bei den Gunners die Verträge von Mesut Özil, Pierre-Emerick Aubameyang und Bukayo Saka aus. Als Argument für eine Verlängerung des Arbeitspapieres soll die Champions League helfen.

Arteta – “Champions League ist wichtig für die Spieler”

In einem Interview mit dem “Guardian” erklärt der Spanier die Möglichkeiten, die eine Qualifikation für die UEFA Champions League mitbringen.
“Das ist logisch. Jeder Spieler dieser Welt will in der Champions League spielen, deshalb ist man in einer guten Verhandlungsposition um Verträge zu verlängern oder neue Spieler zu verpflichten, wenn man einen Platz im größten internationalen Wettbewerb sicher hat.”

In der Liga besitzen die Gunners acht Punkte Rückstand auf den ersten regulären Startplatz, die Hoffnungen dafür hat man, aufgrund einer klaren Verbesserung unter Mikel Arteta, nicht aufgegeben. “Wir geben alles, ohne Ausreden oder Entschuldigungen.”
In der Europa League musste man sich am vergangenen Donnerstag Olympiakos Piräus geschlagen geben. Für die kommenden Jahre fordert der Chefcoach aber sowieso die Champions League: “Das Konstrukt des Vereins ist für die Champions League gebaut. In der Europa League erhalten wir die nötigen Einnahmen für unseren Kader nicht.”

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Justin Setterfield/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel