Arsenal | Nach Magalhaes-Transfer soll Abwehr ausgedünnt werden

News

News | Gestern verpflichtete der FC Arsenal Gabriel Magalhaes. Nach der Ankunft des 21-Jährigen will man den Kader auf der Innenverteidiger-Position ausdünnen.

Arsenal: Nach Verpflichtung von Magalhaes können Innenverteidiger gehen

Der FC Arsenal gab gestern die Verpflichtung von Gabriel Magalhaes (22) bekannt. Der brasilianische Innenverteidiger kommt vom OSC Lille.

Damit habe man bei den Nord-Londonern nun sieben Innenverteidiger im Kader, was bedeutet das andere Spieler auf dieser Position den Verein verlassen könnten. Das berichtet die London Evening Standard. Der Transfer von Gabriel Magalhaes habe umgerechnet ungefähr 28 Millionen Euro gekostet, diese Summe wolle man nun wieder einnehmen.

Auch wenn der Brasilianer Magalhaes sich noch in Quarantäne befindet, nachdem er in der vergangenen Woche aus Frankreich eingereist war, bedeutet seine Ankunft, dass Rob Holding (24) und Sokratis Papastathopoulos (32) den Verein verlassen dürfen.

Bei Holding soll Newcastle United Favorit sein, den 24-jährigen für ein Jahr auszuleihen. Sokratis könnte wohl nach Italien wechseln, problematisch sei aber, dass er sein Gehalt von 100.000€ pro Woche woanders nicht bekommen werde.

Calum Chambers (25) und Shkodran Mustafi (28), die ebenfalls mit einem Abgang in Verbindung gebracht wurden, stehen aufgrund ihrer Verletzungen derweil vor einem Verbleib.

Eine Leihe von Holding und ein Verkauf von Sokratis würde allerdings noch keine große finanzielle Einnahme bedeuten. Diese könnte Arsenal Hector Bellerin (25) bescheren. Der Rechtsverteidiger könnte zu Paris Saint-Germain wechseln und würde eine Ablösesumme in der Region von 30 Millionen Euro einbringen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

Neuer Bielefeld-Trainer: Spur führt nach Osnabrück zu Scherning

17. August 2022

News | Früh in der neuen Saison hat sich Arminia Bielefeld, Absteiger in die 2. Bundesliga, von Trainer Uli Forte getrennt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, Daniel Scherning ist ein Kandidat.  Daniel Scherning zu Arminia Bielefeld? Arminia Bielefeld trennte sich nach einem enttäuschenden Saisonstart von Trainer Uli Forte (48). Die Nachfolgersuche läuft, einige Kandidaten […]

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

Bestätigt: Tanguy Nianzou wechselt vom FC Bayern zum FC Sevilla

17. August 2022

News | Der FC Bayern hat Tanguy Nianzou abgegeben. Der Innenverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Sevilla nach Spanien.  Nianzou wechselt zum FC Sevilla Der FC Bayern München gibt Innenverteidiger Tanguy Nianzou (20) ab, den Franzosen zieht es zum FC Sevilla. Beim FC Bayern konnte der Franzose sein Talent zwar andeuten, aber der Sprung […]

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

Manchester United: BVB-Verteidiger Meunier auf der Liste – Wan-Bissaka dürfte gehen

17. August 2022

News | Bei Manchester United könnte sich am Ende der Transferperiode noch einiges tun. Mehrere Spieler werden mit dem Klub in Verbindung gebracht. Nun soll auch Thomas Meunier auf der Liste stehen.  Manchester United hat auch Meunier auf der Liste Mit dem Saisonstart von Manchester United ist aktuell niemand zufriedne. Beide Spiele zum Auftakt gingen […]


'' + self.location.search