UPDATE Atletico: Optimismus wegen Costa-Rückkehr – Einigung in Sicht

News

Es war schon ein Thema, bevor das Fenster überhaupt geöffnet war – es ist immer noch ein Thema kurz vor Torschluss: Der bevorstehende Abgang von Diego Costa von Chelsea. Der Atleti-Präsident hat sich nun geäußert.

 

Fortschritte in den Gesprächen

Wie der „Telegraph“ berichtet, gab es in den letzten Gesprächen Fortschritte wegen des potentiellen Deals. Der Spieler streikt aktuell und bleibt zurzeit dem Trainingsbetrieb seines (Noch-)Arbeitgebers fern. Obwohl die beiden Klubs sich bisher nicht einigen konnten, bleiben die Verantwortlichen von Atletico optimistisch wegen des Transfers.

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

So äußerte sich Präsident Enrique Cerezo folgendermaßen zu der Thematik:

„Er hat einen Vertrag bei einem anderen Verein, das ist eine komplizierte Angelegenheit. Wir nehmen die Dinge gelassen. Solange Chelsea nicht zufrieden ist, bleibt er ihr Spieler. Ob ich optimistisch bin? Ich bin immer optimistisch.“

Die Sache wird durch die Transfersperre von Atletico weiter verkompliziert. Der spanische Nationalspieler müsste bei einem Wechsel bis Januar an einen anderen Verein ausgeliehen werden. Everton soll diesbezüglich angefragt haben. jedoch scheint der Spieler kein Interesse an einem weiteren Verbleib in England zu haben. Als weitere Interessenten für eine Leihe gelten der AS Monaco und Olympique Marseille.

Ebenso scheint UD Las Palmas als Möglichkeit in Betracht zu kommen. Bei dem spanischen Klub ist bereits Atleti-Neuzugang Vitolo (FC Sevilla) bis Januar „geparkt“.

UPDATE 20:30 Die „Times“ berichtet am Abend, dass weitere Gespräche zwischen den beiden Klubs gut verlaufen sind. Eine Einigung sei demnach zeitnah zu erwarten. Die mögliche Ablöse wird von der Zeitung auf rund 55 Millionen Euro beziffert. Atletico kann den Spieler zwar verpflichten, aber nicht beim Verband registrieren, bis die verhängte Transfersperre im nächsten Januar ablaufen wird.

 

http://wp12974880.server-he.de/90plus-transferticker-30-august-2017-der-tag-vor-dem-deadline-day/

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

1. August 2021

News | Der VfL Bochum wird kurz vor dem Saisonstart sehr wahrscheinlich noch zwei Neuzugänge vorstellen. Elvis Rexhbecaj und Konstantinos Stafylidis sollen in Kürze nach Bochum wechseln.  VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis sollen kommen Aufsteiger VfL Bochum suchte zuletzt noch nach Neuverpflichtungen. Nun berichtet der Kicker, dass gleich zwei Spieler in Kürze nach Bochum wechseln […]

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

1. August 2021

News | Leon Bailey verlässt Bayer 04 Leverkusen in Richtung Aston Villa. Nach bestandenem Medizincheck geht der Wechsel für rund 35 Millionen Euro über die Bühne. Die Werkself hat bereits drei Spieler im Visier.  Bayer Leverkusen: Drei Neuzugänge im Anflug Der Abgang von Leon Bailey (23) zu Aston Villa ist nur noch Formsache, Bayer Leverkusen […]

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

1. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago


'' + self.location.search