Barca gibt nicht auf | Nächstes PSG-Treffen mit Frenkie de Jong

21. Januar 2019 | News | BY Manuel Behlert

Zuletzt verdichteten sich die Zeichen, dass der heiß begehrte Mittelfeldspieler Frenkie de Jong, der derzeit für Ajax Amsterdam spielt, im Sommer für mehr als 70 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain wechselt. Das berichtete unter anderem der niederländische „Telegraaf“. Der FC Barcelona galt lange als Favorit auf eine Verpflichtung des Spielers – und scheint nicht aufzugeben. 

PSG arbeitet weiter an Transfer – Barca will de Jong überzeugen

Wie die spanische „Sport“ berichtet sollen Barca-Verantwortliche, darunter Präsident Josip Maria Bartomeu, versuchen de Jong und dessen Berater davon überzeugen, dass die Katalanen das bessere, geeignetere Ziel für den Spieler sind. Doch Paris Saint-Germain scheinen diese Versuche nicht entgangen zu sein. 

Wie das nicht selten gut informierte Portal „Paris United“ berichtete, sollen Sportdirektor Antero Henrique und Maxwell und er kommenden Woche ein Treffen mit den Verantwortlichen in Amsterdam planen. Dabei soll weiter an einem Sommertransfer gearbeitet werden. Zudem könnte PSG einen Spieler aus der eigenen Jugend in den Deal einbinden. 

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel