Barça scoutet in Leverkusen – Retsos im Fokus?

News

Kaum ist das Transferfenster geschlossen, da kommen auch schon Gerüchte für das nächste auf. In diesem Fall geht es einmal mehr um den FC Barcelona. In der jüngsten Vergangenheit wurden bereits mehrfach Scouts der Katalanen bei Bayer 04 Leverkusen gesichtet. Daraufhin wurde zunächst Jonathan Tah und anschließend Julian Brandt bei ihnen gehandelt. Nun soll Panagiotis Retsos im Fokus stehen.

Fan Valverde?

 

Retsos kann auf allen vier Positionen in der Abwehrkette spielen, bei Bayer lief er zuletzt des Öfteren als Rechtsverteidiger auf. Auch eine Position im defensiven Mittelfeld ist aufgrund seiner Fähigkeiten denkbar. Zum Stammspieler hat er es in Leverkusen aber noch nicht so richtig geschafft, bei seinen 14 Ligaspielen wurde er viermal ein- und zweimal ausgewechselt. Im Jahr 2018 setze Trainer Heiko Herrlich bisher immer auf die Kette L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell, für Retsos blieb jeweils nur der Platz auf der Bank, zweimal blieb er sogar ganz ohne Einsatz. Der Erfolg gibt Herrlich recht, der Grieche wird hart um seinen Platz kämpfen müssen.

Die Verantwortlichen der „Werkself“ werden aber sicherlich die nötige Geduld mitbringen, schließlich kam er erst im Sommer für eine stolze Ablöse von 17,5 Millionen Euro und unterschrieb gleich bis 2022. Außerdem hat der Verein schon oft bewiesen, dass er jungen Spielern zum Durchbruch verhelfen kann. Retsos scheint im Rheinland also gut aufgehoben zu sein.

(Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Wechsel wäre zu früh

Wie passt da ein Wechsel zum FC Barcelona ins Bild? Die Antwort ist einfach: Gar nicht wirklich. Retsos braucht Spielzeit, um sich weiterzuentwickeln, bei den Katalanen wird er davon definitiv weniger bekommen, als bei Bayer. Zudem dürfte er auch nicht unbedingt das sein, was sich Barça unter einem guten Neuzugang vorstellt, jemand der schnell auf dem Niveau funktioniert. Vor diesem Hintergrund wäre es eher denkbar, dass sich Barcelona schon früh seine Dienste sichert und ihn woanders (womöglich Bayer) parkt. Doch dabei wäre auch noch offen, ob die Leverkusener da mitspielen.

Außerdem hat Barcelona nicht unbedingt großen Bedarf, rechts stehen Sergi Roberto und Nelson Semedo zur Verfügung, links Jordi Alba und Lucas Digne und im Zentrum sieht es auch gut aus. Dort dürfte das Duo Pique und Umtiti gesetzt sein, Backup Jerry Mina wurde erst im Winter verpflichtet und so langsam ist es sogar vorstellbar, dass Thomas Vermaelen doch noch eine Zukunft hat. Von daher wäre die Verpflichtung von Retsos nicht notwendig.

In diesem Fall erscheint es daher eher so, als ob man den Spieler einfach im Auge haben möchte, ein konkretes Interesse muss man aber nicht daraus schlussfolgern. Jonathan Tah wäre da, vor allem weil er in seiner Entwicklung schon wesentlich weiter ist und womöglich sofort helfen könnte, eher ein Kandidat.

Doppelte Auszeichnung

Unterdessen wurde Retsos in Griechenland zum Youngster des Jahres gekürt und für das Team des Jahres nominiert.

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

5. August 2021

News | Yuya Osaka soll kurz vor einem Abgang von Werder Bremen stehen. Den Japaner zieht es zurück in die Heimat, eine große Ablöse ist nicht zu erwarten. Osako verlässt Werder Bremen Der Transfer-Sommer von Werder Bremen verläuft alles andere als spektakulär. Nennenswerte Verstärkungen konnte der Absteiger nicht dazugewinnen, auch der geplante Transfer von Lirim […]

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

5. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

Nürnberg | Bielefeld soll Wunschziel von Hack sein

5. August 2021

News | Robin Hack vom 1. FC Nürnberg ist heiß begehrt. Allerdings soll Hack nur einen Wunschverein im Sinn haben, Arminia Bielefeld.  Hack und Bielefeld-Coach Kramer kennen sich Der 1. FC Nürnberg wird in diesem Sommer aller Wahrscheinlichkeit nach seinen wertvollsten Spieler verlieren. Robin Hack (22) hat das Interesse aus der Bundesliga geweckt und soll […]


'' + self.location.search