Barcelona | „Zu früh“: Xavi lehnte Angebot ab!

Weitere Ligen

News | Der FC Barcelona suchte nach der Entlassung von Ernesto Valverde einen neuen Cheftrainer und fragte bei Xavi an. Dieser lehnte das Angebot zunächst zwar ab, doch äußerte sich positiv über seine Trainer Absichten bei den Katalanen in der Zukunft.

Xavi über Barça-Anfrage: „Es wäre zu früh gewesen.“

Ernesto Valverde musste seinen Platz als Cheftrainer des FC Barcelona räumen. Die Katalanen wollten Vereins-Legende Xavi als Nachfolger anheuern, doch dieser lehnte das Angebot ab.

„Ja, ich habe ein Angebot erhalten, aber ich habe es nicht angenommen. Es wäre zu früh gewesen. Aber jeder weiß, dass es mein großer Traum ist, in Zukunft Barcelona zu trainieren.“

Des Weiteren lobt der 39-Jährige den neuen Cheftrainer des spanischen Spitzenklubs Quique Setien: „Ich liebe Setien, vor allem seine Art zu arbeiten. Ich hoffe, dass er große Erfolge feiern wird.“

Aktuell steht der Spanier als Chefcoach bei Al-Sadd unter Vertrag.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

18. Oktober 2021

News | Werder Bremen ist nach der 0:3-Niederlage in Darmstadt im Mittelfeld der 2. Bundesliga angekommen. Ein Zustand, der Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ganz und gar nicht gefällt. Werder-Sportchef Baumann forderte Steigerung: „Sonst wird es eine Saison, in der wir unsere Ziele nicht erreichen“ Der SV Werder Bremen findet nach dem Abstieg aus Bundesliga auch im Unterhaus nicht in […]

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

18. Oktober 2021

News | Peter Peters wird seinen Posten als DFL-Aufsichtsratschef bald aufgeben. Dafür kann er sich unter gewissen Bedingungen die Übernahme der DFB-Präsidentschaft vorstellen. Bei Unterstützung durch DFL und Amateure: Peters will als DFB-Präsident kandidieren Peter Peters (59) führt seit dem Rücktritt von Fritz Keller (64) gemeinsam mit Dr. Rainer Koch (62) interimsmäßig den DFB. Zudem fungiert […]

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

18. Oktober 2021

News | Der HSV begrüßte gegen Fortuna Düsseldorf erstmals wieder eine große Kulisse. Doch einige Besucher benahmen sich komplett daneben, wozu der Verein nun Stellung bezog. HSV will „kompromisslos“ gegen Fehlverhalten jeglicher Art vorgehen 38.954 Zuschauende fanden am Samstagabend den Weg ins Volksparkstadion, um den Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu unterstützen. Einzelne Fans […]


'' + self.location.search