Bayern | Van Gaal: „Solange Uli Hoeneß im Klub ist, würde ich dort nicht arbeiten“

28. Februar 2018 | News | BY Chris McCarthy

Fast zwei Jahre trainierte Louis van Gaal den FC Bayern München. Im April 2011 war, trotz Double im Vorjahr, vorzeitig Schluss. Heute findet er nicht nur lobende Worte über den deutschen Rekordmeister und seine Funktionäre…

 

Van Gaal spricht über den FC Bayern

„Solange Uli Hoeneß im Klub ist, würde ich dort nicht arbeiten“, erklärt Louis van Gaal (66) in einem Gespräch mit der Sport Bild. „Meine Frau Truus musste sich in der Vorstands-Loge von Hoeneß sagen lassen: ‚Ihr Mann hat wieder falsch aufgestellt‘.“

Obwohl ihm der scheinbar fehlende Team-Gedanke Hoeneß‘ missfiel, muss der Niederländer seinen ehemaligen Boss auch loben. Der Präsident  sei „ein sympathischer Mann, wenn er mit dir am Tisch sitzt. Aber er kann auch knallhart sein. Vielleicht ist das sogar seine große Qualität für das Amt“.

Insgesamt schätzt van Gaal den FC Bayern sehr und kann sich bei seinem Lob für die Münchner, wie so oft eine Stichelei an seinen ehemaligen Arbeitgeber Manchester United nicht verkneifen:

„Manchester United ist ein kommerzieller Klub. Ganz anders als die Bayern. Für Rummenigge und Hoeneß ist Fußball das Wichtigste, nicht das Geld. Dafür liebe ich den FC Bayern.“ [Sportbild]

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.