Bestätigt: Gerardo Seoane neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Seoane Leverkusen
News

News | Vor einigen Wochen trennte sich die Werkself von Trainer Peter Bosz, Hannes Wolf übernahm die Position interimsweise. Nun steht fest, dass Bayer Leverkusen mit Gerardo Seoane als Cheftrainer in die neue Saison geht. 

Seoane neuer Cheftrainer bei Bayer Leverkusen

In den letzten Wochen betonten die Verantwortlichen von Bayer Leverkusen, dass eine Entscheidung hinsichtlich der Trainerfrage am Saisonende getroffen werden soll. Nun steht fest, wer die Werkself in die neue Saison führt. Gerardo Seoane (42), das bestätigte Bayer Leverkusen offiziell, übernimmt das Amt und unterschrieb bis 2024.



 

„Mit Gerardo Seoane wollen wir in der kommenden Saison wieder angreifen“, teilte Sportdirektor Simon Rolfes mit, der betonte, dass die „attraktive und offensive Spielidee“ des Trainers „unserer Philosophie in Leverkusen sehr nahekommt“. Auch der neue Coach präsentierte seine Vorfreude auf die Zusammenarbeit. Den Kader der Leverkusener zu trainieren, sei für ihn „reizvoll“. „In dem sehr professionellen und ambitionierten Umfeld hier am Rhein sehe ich ideale Bedingungen, um attraktiven Fußball zu spielen und in der Liga und in Europa unter den Top-Teams mitzumischen. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung“, erklärte er weiter.

Der aktuelle Interimstrainer Hannes Wolf (40) wird zum DFB zurückkehren und wieder als U19-Trainer tätig sein. „Unter ihm konnte die Mannschaft den negativen Ergebnistrend stoppen und den internationalen Startplatz verteidigen. Mit dieser Leistung haben sich Hannes und sein Trainerteam um Bayer 04 sehr verdient gemacht“, sagte Rolfes.

Am Dienstagabend berichtete zunächst Sport1, dass die Wahl bei Bayer 04 auf Seoane gefallen ist. Nun erfolgte also die offizielle Bestätigung. Der 42-Jährige feierte zuletzt mit den Young Boys in der Schweiz große Erfolge, gewann in der Europa League gegen die Werkself und stand bei mehreren Klubs in der Bundesliga auf der Liste.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

20. Juni 2021

News | Der FSV Mainz 05 wird den Kader bis zur neuen Saison noch auf der ein oder anderen Position verändern. Zugänge sollen noch folgen, aber auch Abgänge sind denkbar. Mittelfeldspieler Pierre Kunde Malong zieht es nach Griechenland.  Kunde vor Wechsel von Mainz nach Piräus Seit dem Sommer 2018 spielte Pierre Kunde Malong (25) für […]

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

Schmadtke über Lacroix: Angebot von RB Leipzig „nicht marktgerecht“

20. Juni 2021

News | RB Leipzig interessiert sich für Innenverteidiger Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. Der Franzose ist einer der Shootingstars der Bundesliga. Doch die bisherigen Vorstöße von RB entsprechen nicht den Vorstellungen der Niedersachsen.  RB-Angebot für Lacroix laut Schmadtke nicht gut genug RB Leipzig will noch einen Innenverteidiger verpflichten. Maxence Lacroix (21) vom VfL Wolfsburg steht […]

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

Hertha BSC denkt offenbar an Kevin-Prince Boateng!

20. Juni 2021

News | Bei Hertha BSC hat sich vor allem im Bereich der sportlichen Kompetenzen einiges verändert. Fredi Bobic ist im Amt und versucht, die Mannschaft sowie die Abläufe zu verbessern. Nun denkt Hertha BSC offenbar an Kevin-Prince Boateng.  Hertha BSC: Kommt Boateng aus Italien? Kevin-Prince Boateng (34) tritt derzeit vor allem als TV-Experte für die […]