Bestätigt: Gerardo Seoane neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Seoane Leverkusen
Bundesliga

News | Vor einigen Wochen trennte sich die Werkself von Trainer Peter Bosz, Hannes Wolf übernahm die Position interimsweise. Nun steht fest, dass Bayer Leverkusen mit Gerardo Seoane als Cheftrainer in die neue Saison geht. 

Seoane neuer Cheftrainer bei Bayer Leverkusen

In den letzten Wochen betonten die Verantwortlichen von Bayer Leverkusen, dass eine Entscheidung hinsichtlich der Trainerfrage am Saisonende getroffen werden soll. Nun steht fest, wer die Werkself in die neue Saison führt. Gerardo Seoane (42), das bestätigte Bayer Leverkusen offiziell, übernimmt das Amt und unterschrieb bis 2024.



 

„Mit Gerardo Seoane wollen wir in der kommenden Saison wieder angreifen“, teilte Sportdirektor Simon Rolfes mit, der betonte, dass die „attraktive und offensive Spielidee“ des Trainers „unserer Philosophie in Leverkusen sehr nahekommt“. Auch der neue Coach präsentierte seine Vorfreude auf die Zusammenarbeit. Den Kader der Leverkusener zu trainieren, sei für ihn „reizvoll“. „In dem sehr professionellen und ambitionierten Umfeld hier am Rhein sehe ich ideale Bedingungen, um attraktiven Fußball zu spielen und in der Liga und in Europa unter den Top-Teams mitzumischen. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung“, erklärte er weiter.

Der aktuelle Interimstrainer Hannes Wolf (40) wird zum DFB zurückkehren und wieder als U19-Trainer tätig sein. „Unter ihm konnte die Mannschaft den negativen Ergebnistrend stoppen und den internationalen Startplatz verteidigen. Mit dieser Leistung haben sich Hannes und sein Trainerteam um Bayer 04 sehr verdient gemacht“, sagte Rolfes.

Am Dienstagabend berichtete zunächst Sport1, dass die Wahl bei Bayer 04 auf Seoane gefallen ist. Nun erfolgte also die offizielle Bestätigung. Der 42-Jährige feierte zuletzt mit den Young Boys in der Schweiz große Erfolge, gewann in der Europa League gegen die Werkself und stand bei mehreren Klubs in der Bundesliga auf der Liste.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search