Bielefeld-Torhüter Ortega: Bayern-Angebot „Frage der Abwägung“

18. März 2021 | Bundesliga | BY Manuel Behlert

News | Stefan Ortega, Torhüter von Arminia Bielefeld, spielt eine gute Saison. Zuletzt gab es Gerüchte um ein Interesse seitens des FC Bayern, sollte Alexander Nübel den Verein verlassen, um als Leihspieler anderweitig Spielpraxis zu sammeln.

Ortega: „Wir reden von Bayern München, einem der besten Vereine weltweit“

Im Gespräch mit dem Kicker teilte Stefan Ortega (28) nun mit, dass er dem FC Bayern im Falle eines Angebotes nicht definitiv absagen würde. „Ich würde wohl immer das Angebot vorziehen, wo ich die Chance habe, zu spielen. Aber wir reden von Bayern München, einem der besten Vereine weltweit. Am Ende ist es auch eine Frage der Abwägung“, so Ortega.

Generell mangelt es dem Torhüter nicht an Selbstvertrauen. Angesprochen darauf, ob Ortega sich die Champions League zutraue, sagte er: „Klar. Generell setze ich mir persönliche Ziele. Die Bundesliga war eines, das habe ich jetzt geschafft. Wenn sich die Chance auf internationale Spiele bietet, möchte ich sie nutzen.“

Doch zunächst einmal gilt die volle Konzentration des Torhüters dem Abstiegskampf mit Arminia Bielefeld. Die Mannschaft hat gute Chancen, zumindest den Relegationsplatz zu erreichen. Am Freitag wartet mit RB Leipzig aber ein harter Gegner.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel