Bis zu 12 Millionen: Schalke bietet Goretzka Rekordgehalt

28. November 2017 | News | BY Manuel Behlert

Was für einen Einfluss Leon Goretzka auf das Spiel des FC Schalke 04 hat, konnte man am vergangenen Wochenende bestaunen, als er und Amine Harit nach einer guten halben Stunde eingewechselt wurden und sich das Spiel sofort veränderte. Goretzka wird heiß umworben, unter anderem Juventus, der FC Barcelona und Bayern München sind am Mittelfeldspieler interessiert. 

Doch beim FC Schalke 04 zieht man weiterhin alle Register und versucht Goretzka zu halten. Dafür rufen die Schalker in den Verhandlungen laut “Bild”-Informationen nun ein absolutes Wahnsinnsgehalt auf.

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Ausstiegsklausel inklusive?

Wie das Blatt berichtet soll Goretzka künftig die klubinterne Rekordgage von 12 Millionen Euro (davon 10 Millionen fest) verdienen können. Finanziell ein absolutes Top-Angebot, das angeblich auch noch mit einer zeitnahen Ausstiegsklausel im mittleren zweistelligen Millionenbereich verfeinert wird. Die Hoffnung der “Königsblauen” ist, dass Goretzka in jungen Jahren und bei der derzeitigen Entwicklung zumindest die kurzfristige Zukunft auf Schalke sieht. Die Ausstiegsklausel könnte demnach ein entscheidender Faktor sein. Eine Entscheidung, das betonte Goretzka zuletzt, sei ohnehin noch nicht final getroffen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel