Borussia Dortmund | Transfer von Hazard wohl perfekt

14. Mai 2019 | News | BY Kilian Thullen

News | Am heutigen Morgen wurde der Transfer von Nico Schulz zum BVB als perfekt gemeldet und soll nach dem letzten Saisonspiel auch von offizieller Seite bestätigt werden. Laut Informationen des „Kicker“ soll auch eine Einigung im Streit um die Ablösesumme von Thorgan Hazard erzielt worden sein. Zuletzt gab es beträchtliche Differenzen zwischen den Verantwortlichen des BVB und Borussia Mönchengladbach.

Trotz hoher Forderungen: Ablöse unter 30 Millionen Euro

Max Eberl betonte stets, Hazard nur bei einem guten Angebot ziehen zu lassen. Nun soll sich wohl auf eine Summe geeinigt worden sein, die weit von den zuvor geforderten 40 Millionen Euro entfernt ist. Die kolportierte Ablöse soll demnach sogar unter 30 Millionen Euro liegen, was wohl auch auf die schwachen Leistungen von Thorgan Hazard in der Rückrunde zurückzuführen ist. „Die Ablösesumme muss so sein, dass es Sinn macht, einen Spieler abzugeben, der mir in der nächsten Saison höhere Qualität gibt“, so Eberl zuletzt in einem Interview.

Der belgische Flügelspieler wird bei den Westfalen die Lücke schließen, die Christian Pulisic hinterlässt, der nach Ablauf der Saison zum FC Chelsea wechselt. Die Londoner überwiesen im Winter 64 Millionen Euro für den pfeilschnellen Außenspieler und verliehen ihn dann bis zum Saisonende wieder an den BVB.

Kilian Thullen

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.


Ähnliche Artikel